Tag-Archiv | Fußball

Fußball-WM in Brasilien – Wer spielt wo? – Japan

japan_w200.gif von 123gif.de

Ach ja, die Japaner. Ich muss ja zugeben, ich sehe sie unheimlich gerne Fußball spielen. Nicht, weil sie so brillant sind, sorry Jungs, sondern wegen ihrer Disziplin. Wie die kleinen Duracell-Häschen sausen sie über den Platz, jeder immer auf seiner vorgeschriebenen Position in Ausführung dessen, was vorher besprochen wurde. Keiner beschwert sich, keiner jammert. Niemand weint weil er „Kopf“, „Bein“ oder „Körper“ hat. 😉 Fair und mit enorm viel Spaß am Sport meisterte der 5-malige Asienmeister bisher jede internationale Teilnahme, wenn auch am Ende nicht besonders erfolgreich. Trotzdem blieben sie mir in Erinnerung und ich freue mich, dass sie sich qualifiziert haben. Faszinierend ist ihre Teamarbeit. keiner muss sich als Einzelspieler profilieren. Leider ist die Chance in der Gruppe C eine Runde weiter zu kommen sehr gering. Mit der Elfenbeinküste und Kolumbien treffen sie auf starke Gegner, Griechenland will auch mitreden.

Mit Alberto Zaccheroni wird Japan von einem phantastischen Trainer geleitet, der gleich 7 Bundesligaprofis in den Kader berufen hat.

Atsuto Uchida (Schalke 04), Makoto Hasebe, Hiroshi Kiyotake (beide 1.FC Nürnberg), Hiroki Sakai (Hannover 96), Gotoku Sakai (VfB Stuttgart), Shinji Okazaki (FSV Mainz 05) und Yuya Osako (1860 München/2. Bundesliga)

Ergänzt wird das Team durch den aktuellen ManU-Spieler Shinji Kagawa, Ryo Miyaichi von Arsenal, Yasuhito Endo, Yasuyuki Konno, Masahiko Inoha, Yuto Nagamoto von Inter Mailand, Masato Morishige, Maya Yoshida, Toshihiro Aoyama, Hotaru Yamaguchi, Yolchiro Kakitani, Yoshito Okubo, Manabu Saito, Keisuke Honda und im Tor voraussichtlich Elij Kawashima.

japan_fussball-fans.jpg von 123gif.de

Advertisements

Fußball-WM in Brasilien – Wer spielt wo? – Kamerun

kamerun_w200.gif von 123gif.de

2 der bekanntesten Kameruner Fußballer sind Roger Milla und Samuel Eto`o. Sie heimsten in ihrer Karriere schon jede Menge Titel ein. Milla wurde zur Symbolfigur des afrikanischen Fußballs und mit Titeln überschüttet. Bester Spieler Afrikas und ältester WM-Torschütze mit 42 Jahren waren da nur einige die zu nennen sind. Samuel Eto`o wurde 4x afrikanischer Fußballer des Jahres, war Rekordtorschütze der Nationalmannschaft und Afrikameister.

Aber wie sieht es heute aus mit der Kameruner National-Elf? Mit Brasilien, Kroatien und Mexiko in der Gruppe wird es kein Spaziergang. Immerhin konnten sie sich in den letzten 6 Turnieren 5x qualifizieren, aber nie den Titel holen. Sollten sie diesmal an der Quali scheitern?

Eto`o ist wieder im Kader zu finden, ebenso wie Aboubakar und Idrissou von Kaiserslautern. Weiter im Sturm können sich Choupo-Moting, Moukandjo, Webo und Olinga mit den Brasilianern messen.

Neben 2 Bundesligisten im Sturm stellt Volker Finke im Mittelfeld wohl auch den Schalker Matip auf. Er soll mit Enoh, Makoun, Mbia, Nguemo, Song, Loe und Sally die Bälle verteilen.

In der Abwehr tümmeln sich Nyom, Nounkeu, Djeugoue, Chedjou, Nkoulou, Kana-Biyik, Bedimo, Assou-Ekotto und Bong.

In der FIFA-Ranglistenposition stehen die Kameruner auf Platz 50, was nicht überirdisch aber auch nicht wirklich schlecht ist. Kamerun ist eine Mannschaft, die man schlecht einschätzen kann. Manche sehen sie als Geheimfavoriten, andere sehen sie schon in der Vorrunde scheitern.

Ein Weiterkommen würde mich persönlich freuen, denn ich mag ihren Fußball und die sehr schwungvolle, heißblütige Art zu spielen.

kamerun_fussball-fans.jpg von 123gif.de

 

Der wahre Meister kommt aus Italien!

Was haben die Bayern gestern gefeiert, gejubelt und gegrölt. Der Sieg gegen die Borussen im Pokal-Finale war für den deutschen Meister das Tüpfelchen auf dem I.Meisterschaft und Pokalsieg, na wenn das mal nichts ist.

Als sie am letzten Spieltag die Meisterschale in den Händen hielten wurde von einem Rekord innerhalb der Bundesliga gesprochen, da sie am Ende von 34 Spielen 29 gewinnen konnten.

Meine Güte, was ist daran so besonders? Das hat Juve locker geschafft. Sie wurden selbstverständlich auch Meister, mussten sogar 38 Spiele bestreiten und gewannen davon 33.

Vielleicht lag die Euphorie aber auch an den 90 Punkten, die sie am Ende erreichten. Nö, kann nicht sein. Juve schloss die aktuelle Saison mit 102 Punkten ab. Also auch nichts, was die Italiener nicht ebenfalls geschafft haben.

Aber was ist es denn nun, was die Bayern zu einer so überirdisch gut dargestellten Mannschaft macht? Wahrscheinlich die Anzahl der gewonnenen Meisterschaften oder? 24. Mal durften sie die Schale stemmen. Und Juve? Ups, 30 Mal, na sowas. 😉

Wie man sieht wird alles nicht so heiß gegessen wie es gekocht wird und letztlich ist es doch nur Sport und es stehen keine außerirdischen Übermenschen auf dem Platz.

Liebe Bayern, lasst die Kirche im Dorf und fangt an, Euch als einfache Arbeitnehmer zu sehen. Überbezahlt versteht sich, aber trotzdem nicht mehr wert als jeder andere Arbeiter auch. Vielleicht bringt Euch das irgendwann wieder auf den Boden zurück und mehr Sympathien ein. Findet wieder zu den eigentlichen Wurzeln zurück, nämlich zu den Sportlichen.

 

Fußball-WM in Brasilien – Wer spielt wo? – Brasilien

brasilien_w200.gif von 123gif.de

Gastgeber Brasilien, 5-maliger Weltmeister, wird diesmal besonders viel Druck machen. Immerhin nagt noch die Schmach von 1950 an ihrer Seele. Auch da waren sie schon einmal Gastgeber und verloren im Finale gegen Uruguay. Das diesjährige Finale findet im selben Stadion „Estadio de Maracana“ statt, in dem sie damals verloren haben. Experten sehen die Chance eines Titels bei 85%. Diesmal soll es die Jugend richten. Vielleicht sind die noch nicht so satt an Geld und Ruhm und reißen sich endlich mal die Ä…. auf.

Schon vor 10 Tagen hat Luiz Felipe Scolari seinen 23 Mann starken Kader bekannt gegeben. Ohne Ronaldinho, Robinho, Kaka und Diego Alves soll es die Truppe diesmal richten.

Torhüter Julio Cesar und Victor sind nur 2. bzw. 3. Wahl. Scolari setzt auf Jefferson.

Für die Abwehr stehen Dani Alves, Dante, David Luiz, Henrique, Maicon, Marcelo, Maxwell, Thiago Silva zur Verfügung. Überraschend hier eigentlich nur Maicon.

Im Mittelfeld sollen Fernandinho, Hernanes, Luiz Gustavo, Oscar, Paulinho, Ramires und Willian die Bälle verteilen.

Und im Sturm können Bernard, Fred, Hulk, Jo und natürlich Neymar wirbeln.

Ich bin gespannt. Schwer zu spielen sind auf jeden Fall die Kroaten in ihrer Gruppe. Ihr hau-ruck-Fußball ist nicht mein Fall und wird die technisch brillianten Brasilianer ganz schön nerven. Ich hoffe, es kommt trotzdem ein durchgehendes Spiel zustande, ohne dass alle 3 Sekunden unterbrochen wird.

brasilien-0003.gif von 123gif.de

 

Fußballinterna speziell für Frauen

Bald wird sich wieder alles um das runde Leder drehen. Fußball begeistert bin ich schon seit meiner Kindheit. Ein schönes Spiel ziehe ich sogar einem spannenden Film vor. Aber nicht alle Frauen können diese Leidenschaft mit ihrem Partner teilen und gehen lieber shoppen. Aus sicherer Quelle weiß ich, dass viele Männer von den „unnötigen“ Fragen ihrer Frauen während eines Spiels mega genervt sind und gucken lieber mit ihren Kumpels zusammen. Falls Ihr Euch nun aus irgendwelchen Gründen doch ein paar Spiele antun müsst, hier ein paar Tipps, wie Ihr echten Eindruck schinden könnt. Alles natürlich mit einem Augenzwinkern zu betrachten.
brasilien_fussball-fans.jpg von 123gif.de

1. Auf dem Platz gibt es nur 2 unterschiedliche Trikotfarben, die der beiden Teams. Sollte Euch jemand auffallen, der farblich nicht dazu passt, dann ist es der Schiedsrichter. Den bitte nicht anfeuern. Und natürlich sind die 2 Torhüter ganz individuell gekleidet. Die erkennt Ihr aber daran, dass sie vor einem großen rechteckigen Kasten stehen.

2. Treffen die Spieler das Tor nicht, liegt es an ihnen, nicht daran, dass das Tor zu klein ist. Dies ist nämlich immer gleich groß, 7,32 m breit und 2,44 m hoch.

Weiterlesen