Tag-Archiv | Thriller

Buchempfehlung und Verlosung!!! „Spurlos“ von Ashley Elston

Ein wirklich phantastisches Jugendbuch, erschienen im Mixtvision Verlag, wurde mir vor einiger Zeit zur Verfügung gestellt und ich kann Euch sagen, es fesselte mich so sehr, dass ich es auf jeden Fall ein zweites Mal lesen möchte, bevor ich es weiterverschenke oder verlose. Ausgewiesen wird es ab 14 Jahre, ich tue mich ein wenig schwer damit, es einer speziellen Altersstufe zuzuordnen. Deshalb ist es meiner Meinung nach ein Thriller für die ganze Familie.

„Spurlos“ ist der erste Jugendroman der früheren Hochzeitsfotografin Ashley Elston. Ich halte sie für eine extrem begabte Autorin, die einen tollen, einfach verständlichen Schreibstil besitzt. Ihre Figuren werden unter ihrer Feder schnell lebendig, sodass man das Gefühl hat, mitten in der Geschichte zu stehen. Die Handlung schreitet in rasanter Geschwindigkeit voran, die Ereignisse überschlagen sich. Trotzdem verliert man nie den Überblick.

Anna Boyd alias Meg Jones, 17 Jahre alt, befindet sich im Zeugenschutzprogramm, ohne wirklich zu wissen, warum. Ständig wird sie aus dem Schlaf gerissen, in ein Auto gezerrt und an einen ihr fremden Ort gebracht. Das FBI hält dicht, auch ihre Eltern schweigen über die wahren Gründe. Immer wieder neue Namen, ein neues Aussehen und eine neue Schule machen sie und ihre jüngere Schwester mürbe. Sie fühlen sich ständig verfolgt, wissen nicht, wie lange sie diesmal bleiben werden. Freunde zu finden ist schwer und eigentlich auch verboten. Wie so viele Dinge verboten sind. An Regeln zu halten ist nicht leicht und macht weniger Spaß, als Partys zu feiern. Aber sie müssen unauffällig bleiben, möglichst uninteressant für all und jeden. Wie aber soll man als Teenager an einer Highscool überleben, ohne dazuzugehören? Und dann ist da noch Ethan. Er interessiert sich für die schweigsame Meg, mehr, als ihr lieb ist. Kann sie ihm vertrauen?

Das einzig Gute daran, dass das Buch zu Ende war ist, dass ich schon den Fortsetzungsroman „Atemlos“ in den Händen halte. ;-) Wenn er genauso spannend ist, wie der erste Teil, dann bin ich restlos glücklich. „Spurlos“ bekommt von mir jedenfalls alle 5 Herzchen, die möglich sind.

Damit Ihr nicht so lange warten müsst, verlose ich schon mal für einen von Euch „Spurlos“ in Form eines E-Books. Schreibt einfach unter diesem Beitrag, dass Ihr gewinnen möchtet und am 11.7.15 werde ich einen Gewinner auslosen. Dieser erhält dann von mir den Code für den einmaligen kostenlosen Download.

Teilnehmen dürfen alle ab 18 Jahre. Ich behalte mir das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5 von 5 Herzchen ♥♥♥♥♥

 

Werbeanzeigen

Buchrezension – Der Patient von John Katzenbach

button-0005.gif von 123gif.de Heute wieder ein Buchtipp von mir. Diesmal geht es um …

Der Patient John Katzenbach

John Katzenbach habe ich vor ungefähr einem Jahr für mich entdeckt. „Der Patient“ war mein erstes Buch von ihm, seitdem kann ich es kaum erwarten, weitere Romane von ihm zu lesen. Ein Meister des Thrillers, unglaublich interessanter Schreibstil und kreative Romanfiguren. Ich liebe seine Bücher.

Diesmal geht es um einen New Yorker Psychiater namens Dr. Frederick Stark. Ausgerechnet an seinem 53. Geburtstag beginnt sein schlimmster Alptraum. Er findet in seiner Praxis einen Brief von „Rumpelstilzchen“mit dem Satz: „Willkommen am ersten Tag Ihres Todes!“ Stark muss ein perfides Spiel spielen und in 15 Tagen herausfinden, wer „Rumpelstilzchen“ ist, ansonsten stirbt jeder, der ihm etwas bedeutet. Es sei denn … er opfert sich selbst.
Nun beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit und es scheint kein Entrinnen zu geben.

Taschenbuch, Knaur TB
01.10.2006, 672 S.

ISBN: 978-3-426-62984-0
10,99 Euro

Mega spannend. Daumen hoch und 6 von 6 Herzchen ♥♥♥♥♥♥

Coverfoto von http://www.droemer-knaur.de

Buchrezension – Der Rache süsser Klang von Karen Rose

*Werbung* unbezahlt, Rezension

Karen Rose – eine meiner Lieblingsautoren – schreibt unheimlich schöne und spannende Romane, die sich am besten dem Thriller zuordnen lassen. Für einen einfachen Krimi finde ich ihre Storys zu fesselnd. Ich weiß gar nicht genau, wie viele Bücher ich von ihr besitze, aber es ist immer ein Vergnügen, ihre Geschichten zu lesen und zu erleben.

Eines meiner absoluten Favoriten ist „Der Rache süsser Klang“. Passend zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ möchte ich es Euch heute ans Herz legen.

Meine Top-Empfehlung.

Meine Top-Empfehlung.

Vielen Dank an der Stelle liebe Verlagsgruppe Droemer Knaur für die Zustimmung, das Coverbild verwenden zu dürfen. danke-0016.gif von 123gif.de

Taschenbuch, Knaur TB
01.02.2007, 640 S.

ISBN: 978-3-426-63464-6

9,99 Euro, erhältlich bei Droemer Knaur.

Weiterlesen

Buchrezension DIE SAAT DER BESTIE – Michael Dissieux

Juhu, es ist passiert. Ich habe heute mein erstes E-Book gelesen ;-). Ja, ich weiß, es ist für viele von Euch schon ein alter Hut, aber ich habe bis vorhin meine Bücher noch auf die altmodische Art gelesen.
Ich bin wirklich eine Leseratte. Schon seit meiner Kindheit begleiten mich Bücher, wie Playstation die heutige Generation. Ungelogen, ich hatte bestimmt 500 Bücher als Kind in meinen Regalen stehen und alle mehrfach gelesen. Von Märchen, über Romane bis hin zu wissenschaftlicher Literatur.
Heute lese ich am liebsten Thriller und Horrorgeschichten. Steven King ist einer jener Schriftsteller, die ich richtig vergöttere. Seine verrückten abgedrehten Ideen faszinieren mich immer wieder. Aber auch Autoren wie Karen Rose, Sebastian Fitzek oder Lisa Jackson habe ich im Laufe der Jahre lieben gelernt.

Heute habe ich das erste Mal von Michael Dissieux gehört. Wahrscheinlich, weil Endzeitstorys bisher nie wirklich mein Bücherregal erreichten. Aber mich interessierte einfach der Autor mit seinem Schreibstil und warum nicht auch einmal etwas ganz Phantastisches und Realitätsfernes lesen? Horrorromane sind ja schließlich auch nicht unbedingt an die Realität angelehnt oder?

Vorab muss ich sagen, dass ich Bücher regelrecht verschlinge und wirklich eine wahre Schnellleserin bin. Daher liegen Bücher bei mir nie sehr lange ungelesen oder angefangen rum, es sei denn, sie gefallen mir absolut nicht.
Mit dem E-Book „Die Saat der Bestie“ war ich in 2 Stunden durch, schon mal kein schlechtes Zeichen denke ich. Kostenlos zur Verfügung gestellt bekam ich das Exemplar von Herrn Janssen vom Luzifer-Verlag.
www.luzifer-verlag.de

Hier noch einmal ein großes Dankeschön.
Wenn Ihr Thriller, Horror oder Science Fiction mögt, seid Ihr auf der Seite genau richtig.

Weiterlesen