Tag-Archiv | Männer

Fotowettbewerb Fashion

Ende Februar hatte ich zu meiner Aktion „Fotowettbewerb Fashion“ einen ersten Beitrag gepostet. Es ging um einen Wettbewerb in 3 verschiedenen Kategorien, in denen sich mal alles um Frauen Ü 40, Frauen ab Konfektionsgröße 40 und Männer allgemein drehen sollte. Leider haben sich bis heute gerade einmal 3 Teilnehmer gemeldet. Anscheinend traut sich keiner so recht. Ich finde das echt schade, weil ich besonders für o.g. „Gruppen“ eine Plattform bieten möchte, die sie sonst eher selten in der Öffentlichkeit haben. Hier nochmal mein alter Beitrag, verlängert bis zum 30.6.14. Ich würde mich freuen, wenn sich doch noch der ein oder andere traut mitzumachen. Es gibt auch wieder etwas zu gewinnen!!!

In einer ruhigen Minute habe ich ein wenig gegrübelt, welche Bloggeraktionen Euch Spaß machen könnten. Ich möchte Euch nämlich gerne mit einbeziehen, wenn ich etwas zum Thema Mode poste. Beruflich bedingt habe ich ständig mit Menschen zu tun, die irgendetwas an ihrem Aussehen ändern möchten und oft sehr unzufrieden mit ihrer Figur sind. Natürlich versuche ich jedem “einzutrichtern”, dass Mode ganz individuell ist und jede Figur auch ihre Vorzüge hat, trotzdem gibt es viele Leute, die sich nicht wohl in ihrer Haut fühlen. Mit dem Fotowettbewerb möchte ich den Menschen die Scheu nehmen, sich anderen zu zeigen. Da es meist Frauen betrifft, die ein wenig mehr auf den Hüften haben oder die, die sich schon zu alt fühlen, um sich modisch chic zu kleiden, richtet sich die Aktion genau an diese 2 Zielgruppen.

Aktion 1: Frauen Ü 40 – Mitten im Leben
Jede Frau ab 40 kann mitmachen. Ich überprüfe natürlich nicht Eure Ausweise, da vertraue ich einfach mal auf Eure Ehrlichkeit und Fairness. Schreibt mir im Kommentarfeld, dass Ihr mitmachen wollt, dazu Euren Vornamen und schickt mir ein Foto per Mail zu (dany1705@hotmail.de). Was Ihr für ein Outfit tragt, wie Ihr Euch präsentiert oder was Ihr auf dem Foto gerade tut ist ganz allein Eure Sache. Am Ende werdet Ihr als Ganzes, als Frau Ü 40 beurteilt und von den Lesern bewertet.

Weiterlesen

Was schenke ich zum Muttertag?

Besonders Männer tun sich meist recht schwer, das passende Geschenk für gewisse Anlässe zu finden. Aber es gibt auch Männer, die machen sich erst gar keine Gedanken und empfinden die Schenkerei als lästiges „Muss eben sein“. Sorry Mädels, aber über solche Exemplare solltet Ihr Euch ernsthaft Gedanken machen ;-). Für alle anderen gilt: „Seid nicht so streng zu Euren Jungs.“ Wer sich bemüht, hat Anerkennung verdient, auch wenns mal nicht den Geschenkenerv trifft.
Der beste Tipp für alle Männer ist, sich über das ganze Jahr über mit offenen Augen durch die Frauenwelt zu bewegen. Wir sehen ein hübsches Kleid, sau-teure Schuhe, eine exquisite Tasche, Parfüm in der Werbung, das uns vom Hocker haut oder uns fehlt noch das passende Bild an der Wand. Frauen äußern ständig ihre Wünsche, wenn auch versteckt oder mit dem Zusatz: „Schade, kann ich mir nicht leisten.“ Solche Infos müsst Ihr speichern, irgendwann könnt Ihr sie abrufen und Frauenaugen strahlen lassen.
Ich persönlich bin echt bescheiden und freue mich schon über einen schönen Blumenstrauß. Andere brauchen Schmuck und Pelz um glücklich zu sein. Ihr kennt Eure Frauen am besten, daher kann ich kein Patentrezept bieten. Aber ein paar Hilfestellungen möchte ich Euch gerne mit auf den Weg geben.
Versteift Euch nicht so sehr auf besondere Anlässe, schenkt auch mal zwischendurch eine Kleinigkeit. Das kann eine einzelne Rose oder etwas zu Naschen sein. Dann ist Eure Liebste nur halb so böse, falls Ihr mal zum Muttertag o.ä. gar nichts habt. Sagt auch ehrlich und rechtzeitig, dass Ihr absolut keine Idee habt und bietet an, mit ihr gemeinsam bummeln zu gehen. Verschenkt Ihr was Süßes, dann werden einige Frauen sagen: „Ich bin auf Diät, das weißt Du doch.“ Nun bitte nicht antworten: „Na ein Stück zwischendurch kannst Du Dir doch leisten.“ Besser: „Seit wann brauchst Du Diäten? Du bist so wunderschön wie am ersten Tag.“ Bei wichtigen Dingen wollen wir, dass Ihr ehrlich seid, aber bei so etwas darf ruhig mal geschleimt werden. Sprecht mit der besten Freundin, die weiß eh mehr als Ihr, grins. Beobachtet Frauen auf der Straße beim Shoppen. Jeder ist natürlich ganz individuell, aber alle Frauen lieben schöne Dinge. Holt Euch etwas Inspiration von außen.
Eure Frau hasst Fußball, Ihr Ihre Lieblingssendung? Schreibt einen Gutschein für eine Fußball freie Woche mit der Option auf 2 gemeinsame Fernsehabende nach ihrer Wahl. Sie kocht, putzt, wäscht und hütet die Kinder? Ein Gutschein für einen freien Abend mit Candle Light Dinner und Fußmassage wird sie begeistern. Oma passt bestimmt gerne mal auf die Kids auf. Wisst Ihr noch wo Ihr Euch das erste Mal begegnet seit? Wenn möglich zu machen, wiederholt nochmal Euren Kennlerntag mit allem Drum und Dran. Habt Ihr einen kleinen Garten? Super, dann könnt Ihr gemeinsam eine kleine Erinnerungsecke anlegen. Packt einen gemeinsamen Gegenstand in ein Kästchen und vergrabt ihn. Darauf noch ein Vergißmeinnicht und in ein paar Jahren können Eure Kinder schauen, was Ihr so für Geheimnisse hattet.

Und jetzt Gedanken machen, noch habt Ihr ein wenig Zeit. Viel Spaß.

Die richtige Jeans für JederMANN

Die Jeans ist inzwischen eines der beliebtesten Kleidungsstücke geworden, nicht nur bei uns Frauen. Auch Männer haben die Qual der Wahl. Aber welcher Schnitt sagt denn nun was genau aus über die Hose? Dazu ein kleiner Überblick in Sachen Herrenjeans.

Der schmale Schnitt
Röhrenjeans kommen einfach nie wirklich aus der Mode. Wer schlank ist kann sie auf jeden Fall fast überall tragen. Ob mit oder ohne Stretch, egal, Hauptsache cool. Die Länge ist dabei auch nicht vorgeschrieben. Hochwasser, Knöchel lang oder hochgekrempelt, alles ist möglich. Dazu sehen Sneakers am besten aus.

Der Vintage-Look
Was in den 80ern gut war, kann heute auch nicht schlecht sein. Die Hellblaue stonewashed mit ihrem leichten Ballonschnitt ist zu cool, um out zu sein. Dazu noch ein Paar Stiefel und the Marlboro-Man is back.

Die Neokarotte
Wer schon immer gegen den Strom schwimmen wollte, nähert sich mit dieser Jeans an einen ganz außergewöhnlichen Hosenstil an. Die Mischung aus Skater- und Karottenhose ist nicht jedermanns Fall, aber ein Hingucker allemal.

Die Bootcut-Form
An den Schenkeln eng anliegend, nach unten hin weiter, die Bootcut ist ein sehr beliebtes Jeansmodell bei den Herren. Sie ist bequem und reiht sich eher in die Kategorie unauffällig ein.

Die Baggys
Hosen, denen ich persönlich nicht so viel abgewinnen kann, da sie uns Frauen den Blick auf einen schönen Männerpo verwehren ;-). Meist von Jugendlichen getragen sind sie extrem weit geschnitten und hängen unter der Hüfte, meist sogar bis unter dem Po.

Der Comfort Fit Schnitt
Wie der Name schon verrät handelt es sich um eine sehr bequeme Jeans. Sie sitzt an den Schenkeln nicht zu eng und fließt nach unten hin keilförmig aus. Die Hose wirkt lässig und wird sehr gerne getragen.

Hemdenkaudawelsch – Hilfestellung für Männer (3)

Slim Fit, Comfort, Casual … alles böhmische Dörfer? Eigentlich will Mann doch nur ein normales Hemd für einen normalen Anzug. Aber bei den ganzen englischen Modellbezeichnungen kann man schon mal den Überblick verlieren.
Damit Ihr nicht im Wald steht ;-), hier ein kleines Lexikon des Mode-Kaudawelsch.

Regular Fit/Comfort/Casual

Diese Hemden sitzen eher locker. Sie sind gut geeignet für Männer, die etwas breitere Schultern haben oder die sich in einem Hemd eingeengt fühlen. Der Schnitt ist etwas weiter gehalten, indem an der oberen Rückenpartie 2 Falten gesetzt wurden. Da die Hemden ein wenig länger sind, können sie bequem im Freizeitbereich getragen werden, aber auch zum Business-Look passt es prima.

Slim Fit

Diese Bezeichnung steht für tailliert geschnittene Hemden. Die enge Passform wird durch Abnäher erreicht. Da die Hemden recht eng und etwas kürzer gehalten sind, trägt man sie am besten zu Anzügen.

Custom Fit/Modern

Hierbei handelt es sich um Hemden mit geradem Schnitt. Abnäher gibt es nicht, dafür wirkt es sehr leger und kann wie Regular sowohl im Freizeitbereich als auch zum Business-Look angezogen werden.

Konfektionsgröße bestimmen – Hilfestellung für Männer (2)

Größe Körpergröße Brustumfang Bauchumfang Gesäßumfang Schrittlänge
44 166 – 170 89 – 89 74 – 77 90 – 93 78 – 80
46 168 – 173 90 – 93 78 – 81 94 – 97 79 – 81
48 171 – 176 94 – 97 82 – 85 98 – 101 80 – 82
50 174 – 179 98 – 101 86 – 89 102 – 105 81 – 83
52 177 – 182 102 – 105 90 – 94 106 – 109 82 – 84
54 180 – 184 106 – 109 95 – 99 110 – 113 83 – 85
56 182 – 186 110 – 113 100 – 104 114 – 117 84 – 86
58 184 – 188 114 – 117 105 – 109 118 – 121 85 – 88
60 185 – 189 118 – 121 110 – 114 122 – 125 86 – 89
62 187 – 191 122 – 125 115 – 119 126 – 129 87 – 90
64 189 – 193 126 – 129 120 – 124 130 – 133 88 – 91

 

Anhand dieser Tabelle seht Ihr, welche Größe Euren Maßen entspricht.

Nun gibt es ja vermehrt die Maße S, M, L, XL, XXL. Das sind internationale Größen.

Hier entspricht eine S = 44, M = 48, L = 52, XL = 56 und XXL = 60. Alles andere sind Zwischengrößen.

Das dürfte für den Anfang reichen. Damit kommt Ihr schon ein ganzes Stück weiter.

Wichtig sind auch noch die Anzuggrößen.

Internationale Größe
Konfektionsgröße
Konfektion (kurz)
Konfektion (lang)
Brustumfang (cm)
Bundumfang (cm)
XS 44 22 88 86 – 89 75 – 78
S 46 23 90 90 – 93 79 – 82
M 48 24 94 94 – 97 83 – 86
M/L 50 25 98 98 – 101 87 – 90
L 52 26 102 102 – 106 91 – 94
XL 54 27 106 107 – 109 95 – 99
XXL 56 28 110 110 – 113 100 – 104
3XL 58 29 114 114 – 117 105 – 120
4XL 60 30 118 118 – 121 121 – 130