Tag-Archiv | Brasilien

Fußball-WM in Brasilien – Wer spielt wo? – Griechenland

griechenland_w200.gif von 123gif.de

2004 überraschten die Griechen die ganze Welt. Mit ihrem Sieg bei der EM haben sie wohl selbst nicht gerechnet. Keiner hatte sie auf dem Zettel. In Portugal gewannen sie im Finale ausgerechnet gegen die Portugiesen. Charisteas schoss sie mit dem 1:0 zum Sieg. Unter Otto Rehhagel blüte diese Mannschaft plötzlich auf und schnappte sich den Pokal.

Seitdem ist es wesentlich ruhiger geworden um die griechische Mannschaft. Fernando Santos löste Otto ab und will den Erfolg bei der WM in Brasilien wiederholen. Mit Kolumbien und der Elfenbeinküste haben sie 2 starke Gegner in ihrer Gruppe und Japan wird sie mit ihrem disziplinierten Fußball ziemlich viel abverlangen. Nur auf Freistöße spekulieren wird diesmal nicht reichen. Da muss auch mal was aus dem Spiel heraus passieren.

Tor: Orestis Karnezis, Alexandros Tzorvas, Panagiotis Glykos, Stefanos Kapino. Hier stehen gleich 4 Torhüter zur Auswahl. Wer hat der hat.

Abwehr: Avraam Papadopoulos, Kostas Manolas, Jose Holebas, Sokratis Papastathopoulos (Borussia Dortmund), Vangelis Moras, Giorgos Tzavellas, Loukas Vyntra, Nikos Karabelas, Vasilis Torosidis

Mittelfeld: Alexandros Tziolis, Andreas Samaris, Giannis Maniatis, Kostas Katsouranis, Giorgos Karagounis, Panagiotis Tachtsidis, Giannis Fetfatzidis, Kostas Fortounis (1. FC Kaiserslautern), Lazaros Christodoulopoulos, Panagiotis Kone

Sturm: Dimitris Papadopoulos, Nikos Karelis, Stefanos Athanasiadis, Dimitris Salpingidis, Giorgos Samaras, Kostas Mitroglou, Theofanis Gekas

 

griechenland_fussball-fans.jpg von 123gif.de

Fußball-WM in Brasilien – Wer spielt wo? – England

england_w200.gif von 123gif.de

Die Engländer sind für mich der unruhigste Posten wenn es darum gehen würde, einen Tippschein abzugeben. Je nach Tagesform können sie allen Favoriten stark zusetzen oder aber schon in der Vorrunde ausscheiden. Das weiß wohl auch der Trainer. Roy Hodgson greift momentan zu ungewöhnlichen Trainingsmethoden. Um die Jungs auf die brasilianischen Temperaturen einzustimmen, mussten sie sich anpummeln wie die Schneemänner. 3 Lagen Kleidung sind momentan Pflicht auf dem Trainingsplatz. Dumm nur, dass man nun gar nicht weiß, ob sie wegen der dicken Kleidung schwitzen oder wirklich genug tun.
Jedenfalls haben sie mit Italien und Uruguay eine Hammergruppe erwischt. Alle 3 waren schon Weltmeister. Das wird alles sehr eng werden. Ich gönne den Engländern auf jeden Fall ein Weiterkommen, aber nicht auf Kosten Italiens. 😉 Und Uruguay wird sich auch nicht die Butter vom Brot nehmen lassen.

Tor: Joe Hart, Foster, Forster

Abwehr: Cahill, Jagielka, Johnson, Shaw, Smalling, Jones und Baines.

Mittelfeld: Barkley, Gerrard, Lallana, Henderson, Lampard,  Milner, Oxlade-Chamberlain, Sterling  und Wilshere.

Sturm: Rooney, Lambert, Sturridge und Welbeck.

england-0001.gif von 123gif.de

Kulinarische Reise zur WM 2014

Noch bis zum 11.6.14 stelle ich Euch weiter die einzelnen WM-Teilnehmer vor, ab dem 12.6.14 wird dann nicht nur mitgefiebert sondern auch geschlemmt. 32 Länder sind bei der WM dabei und aus jedem Land werde ich ein ganz spezielles Gericht kochen oder backen und das Ergebnis mit Fotos posten. Welche Gerichte das genau sein werden entscheide ich recht spontan und bin gespannt, ob der Ein oder Andere Lust hast mitzukochen. Da nur an 25 Tagen gespielt wird, gibt es an manchen auch mal 2 unterschiedliche Spezialitäten. Wer also Lust auf internationale Gerichte hat, unbedingt hier vorbeischauen.

Beginnen tue ich am 12.6.14 mit dem Gastgeberland Brasilien. Das 2. Gericht kommt dann aus Kroatien. Lasst Euch überraschen.

Fußball-WM in Brasilien – Wer spielt wo? – Kamerun

kamerun_w200.gif von 123gif.de

2 der bekanntesten Kameruner Fußballer sind Roger Milla und Samuel Eto`o. Sie heimsten in ihrer Karriere schon jede Menge Titel ein. Milla wurde zur Symbolfigur des afrikanischen Fußballs und mit Titeln überschüttet. Bester Spieler Afrikas und ältester WM-Torschütze mit 42 Jahren waren da nur einige die zu nennen sind. Samuel Eto`o wurde 4x afrikanischer Fußballer des Jahres, war Rekordtorschütze der Nationalmannschaft und Afrikameister.

Aber wie sieht es heute aus mit der Kameruner National-Elf? Mit Brasilien, Kroatien und Mexiko in der Gruppe wird es kein Spaziergang. Immerhin konnten sie sich in den letzten 6 Turnieren 5x qualifizieren, aber nie den Titel holen. Sollten sie diesmal an der Quali scheitern?

Eto`o ist wieder im Kader zu finden, ebenso wie Aboubakar und Idrissou von Kaiserslautern. Weiter im Sturm können sich Choupo-Moting, Moukandjo, Webo und Olinga mit den Brasilianern messen.

Neben 2 Bundesligisten im Sturm stellt Volker Finke im Mittelfeld wohl auch den Schalker Matip auf. Er soll mit Enoh, Makoun, Mbia, Nguemo, Song, Loe und Sally die Bälle verteilen.

In der Abwehr tümmeln sich Nyom, Nounkeu, Djeugoue, Chedjou, Nkoulou, Kana-Biyik, Bedimo, Assou-Ekotto und Bong.

In der FIFA-Ranglistenposition stehen die Kameruner auf Platz 50, was nicht überirdisch aber auch nicht wirklich schlecht ist. Kamerun ist eine Mannschaft, die man schlecht einschätzen kann. Manche sehen sie als Geheimfavoriten, andere sehen sie schon in der Vorrunde scheitern.

Ein Weiterkommen würde mich persönlich freuen, denn ich mag ihren Fußball und die sehr schwungvolle, heißblütige Art zu spielen.

kamerun_fussball-fans.jpg von 123gif.de

 

Fußball-WM in Brasilien – Wer spielt wo? – Brasilien

brasilien_w200.gif von 123gif.de

Gastgeber Brasilien, 5-maliger Weltmeister, wird diesmal besonders viel Druck machen. Immerhin nagt noch die Schmach von 1950 an ihrer Seele. Auch da waren sie schon einmal Gastgeber und verloren im Finale gegen Uruguay. Das diesjährige Finale findet im selben Stadion „Estadio de Maracana“ statt, in dem sie damals verloren haben. Experten sehen die Chance eines Titels bei 85%. Diesmal soll es die Jugend richten. Vielleicht sind die noch nicht so satt an Geld und Ruhm und reißen sich endlich mal die Ä…. auf.

Schon vor 10 Tagen hat Luiz Felipe Scolari seinen 23 Mann starken Kader bekannt gegeben. Ohne Ronaldinho, Robinho, Kaka und Diego Alves soll es die Truppe diesmal richten.

Torhüter Julio Cesar und Victor sind nur 2. bzw. 3. Wahl. Scolari setzt auf Jefferson.

Für die Abwehr stehen Dani Alves, Dante, David Luiz, Henrique, Maicon, Marcelo, Maxwell, Thiago Silva zur Verfügung. Überraschend hier eigentlich nur Maicon.

Im Mittelfeld sollen Fernandinho, Hernanes, Luiz Gustavo, Oscar, Paulinho, Ramires und Willian die Bälle verteilen.

Und im Sturm können Bernard, Fred, Hulk, Jo und natürlich Neymar wirbeln.

Ich bin gespannt. Schwer zu spielen sind auf jeden Fall die Kroaten in ihrer Gruppe. Ihr hau-ruck-Fußball ist nicht mein Fall und wird die technisch brillianten Brasilianer ganz schön nerven. Ich hoffe, es kommt trotzdem ein durchgehendes Spiel zustande, ohne dass alle 3 Sekunden unterbrochen wird.

brasilien-0003.gif von 123gif.de