Die Probierpioniere – Girl:IT-Paket

Kennt Ihr schon die Probierpioniere? Nicht? Dann schaut doch gleich einmal hier vorbei. Eine wirklich tolle Plattform, um Produkttester und Unternehmen an einen Tisch zu bringen. Als kostenloses Mitglied der Probierpioniere kannst Du Dich für jedes anstehende Projekt bewerben. Wirst Du ausgewählt, erhälst Du das Produkt meist innerhalb von 2 Wochen zugeschickt und kannst es intensiv testen. Vorab erhältst Du schon per Mail eine Projektbroschüre, um sich über den genauen Test zu informieren.

Da ich ja stets von Kindern umgeben bin, privat und beruflich, habe ich mich für ein zauberhaftes Mädchen-Paket beworben, was man auch monatlich abonnieren kann. Zur Wahl stand das Paket Penny Girl, eine Box zum Thema Reiten und Tiere und das Paket Girl:IT, die Box zum Thema Mode und Stars. Ich persönlich fand Girl:IT spannender und wählte dies aus. Vor ein paar Tagen war es dann endlich soweit.

PicMonkey CollageAllein die Verpackung ist extrem stylish. Die Schrift ist in Rosa/Pink/Lila gehalten und lässt schon von außen erahnen, dass hier etwas ganz Besonderes für Mädchen drin steckt. Ein gelungenes Design wie ich finde.

PicMonkey Collage1

Zuerst fiel mir das Girl:IT-Magazin auf. Kunterbunt gestaltet, natürlich wieder in Pastellfarben ;-), erinnert die Zeitschrift stark an die Bravo oder Bravo-Girl. Zu meiner Zeit DIE Pflichtlektüre der Teenies. Ähnlich aufgebaut ist auch Girl:IT, nur weniger freizügig. Das gefällt mir sehr gut, denn wenn alle weiteren Ausgaben so „human“ bleiben, kann die Zeitung sogar von recht jungen Mädels gelesen werden. Ich bin da immer ein wenig im Zwiespalt. Als damals sehr junge Mutter war ich weniger Übermama, eher lockere weltoffene Mom, die Kids zu Selbständigkeit und Selbstbewusstsein erzieht. Aber auch mir gehen manche angeblich jugendfreie Sendungen und Magazine echt zu weit. Aber genug den Zeigefinger erhoben. Weiter zum Test. Girl:IT bietet eine gute Mischung aus Beiträgen zu Themen wie DIYS, Stars und Sternchen, Mode, Kosmetik, Berufsinspiration, beste Freundin, Rezepte und „Frauengespräche“. Auch ein Starposter darf nicht fehlen. Diesmal … ja klar, Justin Bieber.

PicMonkey Collage2

Es folgen 2 super Bücher. Ich muss gestehen, sowohl die Zeitschrift als auch das Buch „Es macht Spaß ein Mädchen zu sein“ habe ich mir sofort unter den Nagel gerissen und ausgiebig durchforstet. Ich bin eben auch nur ein Mädchen ;-). Das Buch in glänzendem Pink ist gefüllt mit Rätseln, Psychotests, Tipps zum Thema Freundschaft, Rezepten, DIYS-Anregungen und Styleideen. Verschlossen mit einem schicken Gummiband mit vielen Herzen erinnert es an ein geheimes Tagebuch und ist wirklich echt Mädchen. Ich kann es nur empfehlen, für heranwachsene Teenies bestimmt ein Highlight im Bücherregal. Mein Tipp: Schaut mal auf der Seite von Girl:IT vorbei. Da gibts das tolle Buch zu kaufen und noch viele andere Artikel. Ich habe mir schon einiges für meine Kids ausgesucht (nachdem ich es vorher selber gelesen habe haha). Das andere Buch mit dem Titel „Emmy 5 Gothic Neujahr“ gehört zur Emmy-Reihe und ist ein ganz süß geschriebener Roman für coole Kids. Ich bin von beiden Büchern begeistert.

PicMonkey Collage3

Weiter enthielt das Paket einen Block mit Freundschaftsbriefchen, die man selbst falten und mit beiliegenden Stickern verzieren kann. Süße Idee für Mädchen, die ihrer besten Freundin eine Freude machen wollen.

PicMonkey Collage4

Ein Make-up Set im Taschenformat mit Lidschatten, Lipgloss und Rouge war dann noch das Highlight. Teenies probieren gerne alles aus und haben ihren Spaß, wenn sie mit Freunden Beautyabende planen. Dazu gut geeignet ist die kleine Palette mit ausreichend Farben, um sich mal so richtig erwachsen zu fühlen. Tolle Idee. Das gehört zum Mädchen sein einfach dazu.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Als Überraschung lag ein Pappstandordner bei. Sehr schön für den Schreibtisch, um Schulhefte oder lose Blätter ordentlich unterzubringen. Ein praktischer Helfer in schönem Design.

Schon an diesem Paket sieht man, dass großen Wert auf das Lesen gelegt wird, was mir natürlich sehr gut gefällt. Durch Themen, die Kinder wirklich interessieren, werden sie eher dazu animiert, in einem Buch zu schnökern. Ich finde die Zusammenstellung der Artikel super und pädagogisch wertvoll.

Möchte man eines der Pakete abonnieren, kann man sich immer neu entscheiden, ob man es im nächsten Monat wieder haben möchte. Es kann zwischendurch pausiert oder ganz abbestellt werden. Ein Paket enthält IMMER mindestens 2 Bücher, 1 Magazin, 2 Extras und eine Überraschung. Im aktuellen Magazin sieht man, was im nächsten Paket wäre. Ist der Inhalt nicht so interessant, muss man das Paket nicht nehmen. Alles scheint unkompliziert und ohne monatlichen Kaufzwang abzulaufen. Ein sehr sympathisches Abomodell, wo man nicht kaufen muss, was man nicht möchte. Der Kennlernpreis liegt bei rund 10,- Euro.

Nachdem wir hier zu Hause enorm viel Spaß mit dem Paket hatten, habe ich den Inhalt fein säuberlich an mehrere Teenies aus meiner Familie aufgeteilt. Na wenn ich vorher gewusst hätte, was ich damit für ein Drama heraufbeschwöre … die Sachen wurden mir aus den Händen gerissen und mit untereinander tauschen war es nicht weit her. Oje, die armen Mamas. Ich glaube, die müssen jetzt alle für ihre Töchter die Pakete abonnieren, sonst „bin ich die Einzige in der Klasse, die nicht stylish ist“, Zitat meiner Nichte.

Fazit: 5 von 5 möglichen Herzchen ♥♥♥♥♥ für den tollen Mädchentraum in Pink

Advertisements

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s