Tag-Archiv | Tipps

Haushaltstipps aus erster Hand – Dufte Lösungen

Heute gibt es wieder einen Tipp aus dem Bereich Haushalt zum Thema Düfte und gute Gerüche. Wer sich für Tricks im Alltag interessiert, sollte in diesem Beitrag nachlesen.

Ich persönlich liebe frisch gewaschene Wäsche und bin immer etwas enttäuscht, wenn der Geruch im Schrank nach und nach verfliegt. Viele Firmen werben ja damit, dass mit bestimmten Waschmitteln der Duft wochenlang halten soll. Naja, die Erfahrung lehrt, dass die Wäsche zwar  länger angenehm riecht, aber der intensive Duft definitiv nicht mehr gegeben ist. Da ich kein Freund der Duftrichtung Lavendel bin und daher diese Duftsäckchen für mich wegfallen, habe ich mir etwas anderes einfallen lassen. Zuerst habe ich überlegt, wonach es in meinen Schränken denn eigentlich duften soll. Fürs Schlafzimmer habe ich mich für einen Zitrusduft entschieden, für die Küche soll es Schoko/Karamell o.ä. sein, im Wohnzimmer Beerenduft und im Bad etwas Frisches. Der Flur erhält von mir schon seit langem über ein Duftspray einen tollen Vanilleduft. Der nächste Schritt war der Kauf von Duftölen. Die gibt es überall zu kaufen. Im Internet erhält man zusätzlich tolle Duftrichtungen, die man imLaden so eher selten sieht. Ich habe mir x-verschiedene Fläschchen gekauft und mich dann auf 4 Düfte festgelegt.

Creative Look - Duftsäckchen Weiterlesen

Werbeanzeigen

Hilfreiche Beautytipps

Nagellackbläschen

Manche Lacke werfen unschöne Bläschen beim Auftragen. Meist sind sie einfach nur zu warm geworden. Einfach ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen, gut schütteln und Auftragen. Passiert dies nur bei der 2. Schicht, ist der Lack der 1. Schicht nicht gut durchgetrocknet. Man kann zu dickflüssigen Lack auch verdünnen. Dann trocknet er schneller.

Kein Nagellackentferner im Haus?

Was tun, wenn der Nagellackentferner leer ist und die Nägel noch Reste von altem Lack aufweisen?
Keine Panik. Bevor Ihr jetzt anfangt an Euren Nägeln rumzukratzen oder zu knabbern, tragt doch einfach erneut Lack auf, lasst ihn ein paar Sekunden einziehen, damit er sich mit dem alten Lack verbinden kann und rubbelt anschließend alles mit einem Tuch ab.
Erste Hilfe leisten auch Alkohol, Parfüm oder Haarspray. 

Sandlacke entfernen

Nagellack, der mehrschichtig aufgetragen wurde (oder Sandlacke) lässt sich manchmal schwer entfernen. Wie geht’s problemlos?
Ein Wattepad mit Nagellackentferner tränken, auf den lackierten Nagel drücken und mehrere Sekunden einwirken lassen. Ein bisschen hin- und her rubbeln ist erlaubt ;-).
Dadurch verbindet sich der Lack mit der Lösung und kann leicht abgewischt werden.          

Lidschatten reparieren

Es passiert ganz schnell. Das Lidschattendöschen fällt aus der Hand und der teure Lidschatten ist hin. Aber ist er das wirklich? Nein. Auch hier gibt es Tipps.
Wer Alkohol im Haus hat z.B. Wodka, der ist hier klar im Vorteil. Denn schon einige Tropfen mit dem zerbröselten Lidschatten vermischt bringt Erfolg. Schön verrühren, dann trocknen lassen. Resultat: Alles wie vorher, glatt, strahlend und deckend zugleich.
Bitte unbedingt im Bad über dem Waschbecken machen, denn es gibt höchstwahrscheinlich eine riesige Farbschlacht.  

Weiterlesen