Archiv

DIYS Peeling

Einmal pro Woche tut ein Peeling unserer Haut sehr gut. Ich selber bin recht hautempfindlich und muss viele Kosmetikprodukte durchtesten, um zu schauen, ob ich sie vertrage. Das liegt an den verschiedenen Inhaltsstoffen, die meist chemischer Herkunft sind. DIYS-Produkte könnt Ihr auf ganz natürlicher Basis herstellen und spart dabei noch Geld, denn die meisten Dinge hat jeder zu Hause.

Peeling für Gesicht und Körper
2 Löffel Zucker, 1 Löffel Quark und 1 Löffel Honig mit 1 Löffel Olivenöl vermischen und auftragen. Paste mit kreisförmigen Bewegungen über die Haut rubbeln und anschließend gut mit warmen Wasser abwaschen.

Wem das Ganze etwas zu grob ist, nimmt statt Zucker 2 große Löffel Salz und gibt einen Spritzer Milch dazu. Die Paste darf dabei nicht zu dünn werden. Dann wie o.g. die Haut damit behandeln.

Wer es fruchtig frisch mag, mischt 3 Löffel Joghurt mit 1 Löffel Haferflocken und 2 Löffel geriebene Orangenschale. Haut wieder wie o.g. behandeln. Achtung, Orangen enthalten Fruchtsäure. Diese tut besonders unreiner Haut gut, ist aber bei empfindlicher sensibler Haut nicht zu empfehlen.

Und hier noch ein Geheimrezept mit Moringa-Öl.
Peeling bei unreiner, fettiger Haut und Akne
1 Löffel Moringa-Öl, 1 Löffel Honig, 1 Löffel Zucker, 2 Löffel Quark und  ein wenig geriebene Orangenschale gut vermischen. Anschließend wie ein normales Peeling auftragen. Gesicht gut mit der Paste abreiben und gut 10 Minuten einwirken lassen. Mit lauwarmen Wasser abspülen.

Werbeanzeigen

DIYS Packungen/Masken

Ganz allgemein spricht man immer von einer Maske, was aber nicht ganz richtig ist. Eine Maske wird nach dem Auftragen fest und lässt weder Wärme noch Feuchtigkeit durch. Die Durchblutung wird angeregt und Poren öffnen sich. Eine Packung besitzt eine weiche geschmeidige Konsistenz und ist wärme- und wasserdurchlässig. Die Poren verengen sich und ein feineres Hautbild ist das Ergebnis.

Avocadopackung bei trockener und reifer Haut
Eine halbe Avocada mit einer Gabel zerdrücken, 1 Löffel Joghurt und einen halben Löffel Honig dazu geben, alles gut vermischen und auf das Gesicht auftragen. Einwirkzeit 20 Minuten. Danach mit lauwarmem Wasser abwaschen. Statt Joghurt und Honig kann man auch Zitronensaft und Eiweiß benutzen.

Kürbispackung bei unreiner und reifer Haut
Einen kleinen Kürbis klein schneiden und in einem Topf weich kochen lassen. 2 Löffel Kürbismasse mit einem halben Löffel Honig und einem halben Löffel Sahne vermischen und auf das Gesicht auftragen. Einwirkzeit 15 Minuten, dann mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Algenpackung bei trockener und reifer Haut
1 Messerspitze Agar-Pulver mit 1 Eigelb und 1 Löffel Honig vermischen. Agar ist ein Pulver, was aus Algen gewonnen wird. Kaufen kann man es in jeder Apotheke. Sollte der Brei zu fest sein, einfach 1 Löffel Wasser dazu geben. Die Paste dann auf dem Gesicht verteilen und 15 Minuten wirken lassen. Mit lauwarmem Wasser abwaschen.

Lanolinmaske bei fettiger und unreiner Haut
1 Löffel Kaolinpulver mit 2 Löffel Hafermehl und 2 Löffel Milchpulver vermengen. Für den Duft einen Tropfen ätherisches Öl Deiner Wahl dazu geben, mit 1-2 Löffel Wasser verdünnen und die fertige Masse aufs Gesicht auftragen. Nach 20 Minuten mit warmem Wasser wieder abnehmen.

Weiterlesen

DIYS Lidschatten

Wer Spaß am Experimentieren hat, für den ist das Herstellen eines eigenen Lidschattens bestimmt eine interessante Sache. Man kann seine Lieblingsfarben zusammen mischen und erhält ein Unikat. Natürlich ist das Herstellen mit einem größeren Zeitaufwand verbunden und gelingt auch nicht immer beim ersten Mal. Aber Probieren geht über Studieren sagt man doch oder?

Was Ihr dazu braucht

1,3 g Talkum 0,5 g Stärke 0,2 g Magnesiumstearat 1,5 g Farbpigmente 5 g Jojobaöl oder Brokkolisamenöl 0,2 g Carnaubawachs 0,8 g Bienenwachs

Los geht’s. Meist werden die Farbpigmente schon in kleinen Plastiktüten geliefert. Diese können wir gleich weiter verwenden. Talkum, Stärke, Magnesiumstearat und Farbpigmente in das Tütchen tun (eine andere Tüte tuts auch) und sehr gut verreiben. Alles muss gut vermischt werden. Am einfachsten gelingt es mit einem Beutel, den man ober verschließen kann. Öl und Wachse in einem Topf ganz langsam schmelzen lassen und das Pulvergemisch dazu geben. Alles gut verrühren und in vorbereitete Döschen füllen. Fertig ist das Unikat.

Farben mischen

Natürlich könnt Ihr mehrere Farben miteinander mischen. Dazu solltet Ihr ungefähr wissen, welche Farbe mit welcher kombiniert, eine neue Farbe ergibt. Das ist hier nicht anders, als bei der Farblehre in der Schule. Wer da vielleicht nicht so gut aufgepasst hat, hier eine kleine Gedankenstütze zum Thema Farben.

Weiterlesen

Teebeuteltrick

Eingerissene Nägel sind ein Gräuel. Sie sehen nicht nur unschön aus, sie tun auch höllisch weh, wenn der Riss bis ins Nagelbett geht. Da hilft kein Schneiden und kein Feilen, nur ein Pflaster darüber kann noch weiteres Einreißen verhindern. Zumindest habe ich das bisher so gemacht. Aber es geht optisch auch etwas schöner zu lösen.
Wahrscheinlich hat jeder von Euch Teebeutel zu Hause. Die Sorte spielt keine Rolle, wir wollen ihn ja nicht trinken. ;-) Der Teebeutel wird einfach zerschnitten. Ein kleines Stückchen vom Material brauchen wir nun, um den Riss am Nagel abzudecken.

PicMonkey CollagePicMonkey Collage1

Der „Flicken“ kann ruhig etwas überstehen, denn den Rest kann man mit einer kleinen Schere abschneiden. Bevor der „Flicken“ aufgelegt wird, sollte der Nagel mit farblosem Lack bestrichen werden, damit alles gut hält. Nur kurz antrocknen lassen, Material drauf und leicht andrücken. Wenn der Lack samt „Flicken“ richtig trocken ist, kann ganz vorsichtig mit farbigem Lack drüber gestrichen werden.

PicMonkey Collage2

Die Bruchstelle ist nicht zu sehen und der Teebeutel fällt kaum auf. Sieht auf jeden Fall besser aus als Pflaster und geht auch im Wasser nicht gleich ab. Ab jetzt kommt Pflaster nur noch auf eine Wunde, nicht mehr auf eingerissene Nägel. ;-)

Weitere Tipps und Tricks zu Beauty und Fashion findet Ihr hier: https://dany1705.wordpress.com/tipps-zu-fashion-und-lifestyle/

 

DIYS Nagellack für Heilig Abend

Gestern war ich echt am Überlegen, wie ich meine Nägel passend zum Outfit ein wenig aufpeppen kann. Ich hatte eine Kombi aus Braun und Dunkelgrün an und irgendwie fand ich keinen weihnachtlichen Lack in meinem Repertoir. Der Express-Lack von Rival de Loop Nr. 223 hat einen tollen Grünton, war mir aber zu langweilig. Ich wollte, dass es auch auf meinen Nägeln glitzert.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Zum Glück gibt es ja Glitterpulver, das auch einfachen Lack individuell erscheinen lässt. Und hier habe ich mich für eine DIYS-Methode entschieden, die fast nichts kostet.

Weiterlesen