Archiv | November 2019

Geschenketipp zu Weihnachten – Sorgenfresser

*Werbung* – Produkt selber gekauft

Das ist Pomm. Einer von vielen Sorgenfresserchen, die von den meisten Kindern heiß geliebt werden.

Sorgenfresser sind eine tolle Hilfe bei Kindern, die ängstlich, verschlossen, traurig oder einfach nur sehr schweigsam sind. Als Lerntherapeutin setze ich sie gerne ein, um Kids eine Möglichkeit zu geben, ihre Sorgen und Probleme aufzuschreiben und ihnen das Gefühl zu geben, dass jemand für sie da ist, auch wenn sie sich nicht trauen, offen darüber zu sprechen. Kleinere Kinder können den Sorgenfressern ihr Anliegen ins Ohr flüstern oder ein Bild dazu malen. Alles kommt dann in den Bauch der putzigen Figuren und wird dort verdaut. Den Kids erkläre ich immer, dass der Sorgenfresser ihr heimlicher Helfer ist, der die Probleme von ihnen nimmt und hilft, die Situation besser zu machen. Die Kinder bei mir nutzen dies oft, erlauben mir aber auch, ihre Botschaften zu lesen und sprechen anschließend teilweise sogar selber darüber.

Ein super Geschenk, nicht nur für ängstliche Kinder.

Geschenke-Tipp zum Advent

*Werbung* – Produkt selber gekauft

Endlich habe ich einen Adventskalender gefunden, der nicht nur die Bäuche füllt, sondern mit kreativen Ideen punktet.

Der Adventskalender zum Mitmachen eignet sich mega gut für meine Fördergruppe, da man 3 Seiten pro Tag bearbeiten darf und ich mir somit meine ganzen Listen erspare, wer schon dran war und wer noch gar kein Fensterchen geöffnet hat.

Jedes Blatt läd ein etwas zu malen, zu basteln oder etwas zu schreiben. Eine tolle  Beschäftigungsidee, um die Wartezeit bis Weihnachten zu überbrücken.