Archiv | Oktober 29, 2018

Buchempfehlung – Ritter ohne Furcht und das fürchterliche Ungeheuer

***Werbung*** unbezahlt, Buchrezension (selbst erworben)

© 2012 arsEdition, München, Illustrationen: Franziska Harvey

Hier habe ich mal wieder ein Büchlein gefunden, das ich sogenannten Mut-Mach-Geschichten zuordnen möchte. Die Themen Freundschaft, Angst, Mut und anders sein werden von der Autorin Gaby Scholz kindgerecht aufgegriffen und durch Zeichnungen von Franziska Harvey unterstützt. Besonders auffällig ist die gezeichnete Mimik der Figuren. Selbst wenn Kinder noch nicht selber lesen können, erkennen sie spielend, welche Gefühle die aktuelle Bildsituation widerspiegelt. Einziger Kritikpunkt von mir ist der teilweise doch sehr dunkle Hintergrund, der das Lesen der Schrift ein wenig erschwert.

© 2012 arsEdition, München, Illustrationen: Franziska Harvey

Der kleine Ritter sucht ein neues zu Hause. Eine tolle Burg soll es sein. Diese findet er tatsächlich schnell, erobert sie und zieht im Turm ein. Bevor er nach dieser Anstrengung ins Bett fällt, poliert er seine Rüstung noch auf Hochglanz und legt sich anschließend schlafen. Doch was knurrt und gurgelt da so in seinem Bauch? Oh je, der mutige Ritter hatte den ganzen Tag über noch nichts gegessen und nun meldet sich sein Magen. Also noch einmal die müden Knochen gestreckt, rein in die Rüstung und runter in die Küche.

Zu gleicher Zeit bereitet auch das 200 Jahre alte Burggespenst sein Bett. Es spukt schon ewig in den leeren Mauern umher und rechnet in keinster Weise mit Besuchern. Um sich die Zeit zu vertreiben, sammelt es Nachttöpfe ;-). Aber auch Gespenster bekommen mal Hunger. So macht es sich auf, den Kühlschrank zu plündern.

Es kommt wie es kommen muss … beide treffen aufeinander und haben große Angst, dass der andere ein Bösewicht ist. Zum Glück werfen sie ihre Vorurteile über Bord und lernen sich kennen. Nun ist keiner mehr allein und es entwickelt sich eine tolle Freundschaft.

© 2012 arsEdition, München, Illustrationen: Franziska Harvey

 

Das Buch wird empfohlen ab 4 Jahren, ist definitiv auch noch für ältere Kinder interessant. Ein wunderschönes Vorlesebuch für Jungs und Mädchen, mit einem Thema, das immer aktuell bleibt.

Von mir gibt es 4 Leseherzchen. ♥♥♥♥

 

Werbeanzeigen