Archiv | September 2018

Buchempfehlung – Ein Buch gegen Langeweile

*Werbung* (unbezahlt) Rezension, Buch selber gekauft

„Voll abgefahren“ ist ein tolles Buch speziell für Teenies, die sich schnell langweilen und viel zu viel am PC oder Handy hängen ;-).

Es werden jede Menge Hobbyanregungen gegeben, die nicht ganz alltäglich sind oder worunter man sich nicht wirklich viel vorstellen kann.

Ob „Reenactment“ für Geschichtsliebhaber oder Guerilla-Stricken für Kreative, finden tut da sicher jeder eine super Freizeitaktivität.

Einige würde ich persönlich nicht unbedingt empfehlen, aber Tornados jagen wird hier in Deutschland eh schwierig werden, hoffe ich.

Mit vielen Fotos und Zeichnungen versehen erinnert der Seitenaufbau ein wenig an eine Zeitschrift, daher liest es sich mega leicht und

motiviert sicher auch Lesemuffel, sich mal einem Buch zu widmen.

Advertisements

Buchempfehlung – 6 süße Kurzgeschichten für Kinder

*Werbung* (unbezahlt) Rezension, Buch selber gekauft


Wie Ihr sicher schon bemerkt habt, mag ich Kinderbücher mit putzigen, kindgerechten Illustrationen am liebsten.
„Das gemütliche Nest und 6 weitere Kuschelgeschichten“ fiel mir gerade deshalb auf und ich musste das Büchlein unbedingt haben. Besonders Kurzgeschichten eignen sich nämlich super gut für meinen Förderunterricht. Speziell bei Erst- und Zweitklässlern stehen Bücher und das Vorlesen daraus ganz hoch im Kurs. Damit schließen wir dann meist unsere Stunde oder benutzen Geschichten, um den Unterricht zwischendrin ein wenig aufzulockern.

Karl der Käfer rettet sich mit einer List vor dem Maulwurf und zeigt ihm, dass es manchmal gar nicht so schlecht ist, Neues auszuprobieren. Grille Gigi begreift durch Heuschrecke Jojo, dass jeder etwas Besonderes ist und man nicht neidisch auf die Talente anderer sein muss. Hase und Wind werden Freunde, trotzdem sie ganz verschieden sind. Mit viel Rücksichtnahme und Empathie finden sie immer einen Weg, sich auf Augenhöhe zu begegnen. Ob Zaunkönig, Meise, Hund oder Fuchs … alle Tiere erleben spannende Abenteuer. Abends sind sie so müde, dass sich jeder in seinen Schlafplatz kuschelt und sofort einschläft.

Unter jeder Geschichte steht eine kurze Frage oder Handlungsaufforderung, die das Leseverständnis fördern.
Empfohlen wird das dünne Büchlein für Kinder ab 4, was ich durchaus unterstütze.

Von mir gibt es alle 5 Leseherzchen ♥♥♥♥♥ und den Hinweis, dass in der Reihe „Vorlesemaus“ noch viele andere schöne Bücher erschienen sind. 3,99 Euro pro Buch für viel Lesespaß.