DIY Adventskalender mal anders

Jedes Jahr bastel ich für meinen Mann einen Adventskalender. Mal werden Papiertüten umfunktioniert, mal kleine Geschenkewürfel gestapelt. Ab und zu habe ich auch schon vorhandene Kalender befüllt.

Diesmal hatte ich Lust auf etwas ganz anderes. Warum eigentlich immer ein Fensterchen öffnen? Was spricht gegen eine Adventsbox, in der 24 Überraschungen verpackt und nicht mit Zahlen gekennzeichnet sind?

Dazu habe ich mir einen Karton mit Deckel geschnappt, weil dieser einfach unkomplizierter zu öffnen ist.

Creative Look-DIY Adventskalender Adventsbox

Nun muss die Box mit Geschenkpapier beklebt werden, um sie hinterher hübsch dekorieren zu können. Ich habe mich für ein schlichtes Streifen-Design entschieden.

Creative Look-DIY Adventskalender Adventsbox

Jetzt noch ein bisschen aufhübschen und von außen die Zahlen 1-24 rauf schreiben, dann kann die Box befüllt werden. Für die Überraschungen habe ich natürlich Süßigkeiten, aber auch andere Goodies besorgt.

Creative Look-DIY Adventskalender Adventsbox

Ob Rasierer, Duschbad, Shampoo oder Naschereien, der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ich habe zum Beispiel ein Handyzubehörset mit Kopfhörern, Staubschutz etc. besorgt, ein großes H zum vernaschen (der Anfangsbuchstabe seines Namens), einen personalisierten Kalender usw.

Creative Look-DIY Adventskalender Adventsbox

Jede Überraschung wird nun schön eingepackt und in die Box gelegt. Die Päckchen habe ich nicht mit Nummern beschriftet. Mein Mann kann sich jeden Tag ein beliebiges Geschenk heraus nehmen und streicht die Zahl auf der Box durch. So weiß man auch immer, ob der Tag noch offen ist oder nicht.

Ein wenig Zeit bleibt ja noch, die restlichen Überraschungen zu besorgen. Aber so in etwa wird der Inhalt aussehen.

Creative Look-DIY Adventskalender Adventsbox Männer

Advertisements

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s