Rausch Plantagen-Schokolade – Mein Test

Ich bin ja eine echte Naschkatze und habe immer süße Vorräte zu Hause, aber so viel Schokolade auf einem Haufen halte ich nicht mal zu Weihnachten in den Händen. Pünktlich zum Wochenende erreichte mich ein kleines aber sehr schweres Päckchen. Erst beim Öffnen fiel mir wieder ein, dass ich mich ja als Schokoladentesterin für die Rausch-Produkte beworben und eine Zusage erhalten habe. Schokowelt ich komme ;-).

Creative Look-Rausch Schokolade Testerin

Wenn ich all das alleine aufessen würde, würde dann auch ich mal etwas zunehmen??? Nee, glaub ich nicht ;-). Deshalb wird natürlich geteilt. Schade, dass ich meinen Papa nicht mehr am Test beteiligen kann, er war ein echter Schokoladenkenner und Genießer. Für ihn musste Schokolade nach solcher schmecken und einen sehr hohen Kakaoanteil besitzen, damit er auch SCHOKOLADE dazu sagte. Ich bin sicher mit den Rauschprodukten wäre er sehr zufrieden gewesen.

Nun werde ich für ihn mittesten und bin schon von der Menge im Paket positiv geschockt. 24 Tafeln a 100 g in 8 verschiedenen Geschmacksrichtungen plus einer 500 g Tüte mit kleinen Probiertäfelchen, das war der Inhalt meines Testpäckchens.

Creative Look-Rausch Schokolade Testerin

Fotos machen und alles wieder einpacken? Haha, nicht bei mir. Ich MUSSTE einfach schon mal vorkosten und schnappte mir ein kleines Täfelchen Vollmilchschoki. Wow, im 7. Himmel sein bekommt mit solch einer Leckerei eine ganz andere Bedeutung. Man merkt sofort den hohen Kakaoanteil, die Schokolade war nicht so süß wie gewohnt, etwas herber aber trotzdem extrem lecker. Mein Testtäfelchen enthielt 35% Edelkakao, aus Bohnen der Provinz Madang in Papua-Neuguinea. Sehr interessant zu wissen erscheint mir auch, dass die Rausch Plantagenprodukte wie gute Weine nach dem Reinheitsgebot hergestellt werden. Sie bestehen ausschließlich aus Edelkakaomasse, Kakaobutter und Rohrzucker. Bei der Vollmilchschokolade wird zusätzlich Vollmilchpulver verwendet, das wars schon. Keine Emulgatoren oder künstliche Aromastoffe, Natur pur.

Creative Look-Rausch Schokolade Testerin

Optisch betrachtet (wenn man die Unschärfe des Fotos mal ignoriert) wirkt schon die Verpackung sehr hochwertig. Seit Oktober letzten Jahres in neuem Gewand steht das LOGO ganz oben mittig und enthält die echte Unterschrift des Firmengründers Wilhelm Rausch. Darunter unübersehbar der jeweilige Kakaoanteil, das „Direct Trade“ Siegel und der Name der Sorte. Im Hintergrund sind immer spezielle Bilder des Ursprungslandes abgedruckt, die im Inneren der Verpackung weiter erläutert werden.

Ich werde hier zwischendurch meine Erfahrungen mit den verschiedenen Sorten posten und Euch verraten, welche Geschmacksrichtung ich am allerliebsten mag. Zum Schluss vergebe ich wie immer meine Herzchen und bin gespannt, welche Empfehlung ich aussprechen kann.

Vielen Dank an trnd und Rausch für diesen tollen Test.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rausch Plantagen-Schokolade – Mein Test

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s