Rezept Marmorkuchen

Gestern habe ich ein neues Marmorkuchenrezept ausprobiert und den Kuchen in einer Springform gebacken. Sieht mal etwas anders aus als die Gugelhupfform, schmeckt aber seeeehr lecker.

Dazu braucht Ihr 250 g Butter, 250 g Zucker, 4 Eier, 1 Tütchen Vanillezucker, 500 g Mehl, 1 Tütchen Backpulver, 2 El Milch, 200 ml Sahne, Saft einer 1/2 Zitrone, 3 El Kakao, eine Prise Salz, etwas Rum und Puderzucker.

Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier schaumig schlagen. Zitronensaft unterrühren und Milch, Backpulver, 100 ml Sahne und Mehl dazugeben. Solange rühren, bis eine cremige Masse entsteht. Davon kommen nun 2/3 in eine gefettete Springform.

Creative Look - Marmorkuchen SpringformDer restliche Teig wird mit der anderen Hälfte Sahne, dem Rum und Kakao vermischt und kommt auf den ersten Teig. Beide Massen werden mit einer Gabel durchzogen, so entsteht am Ende das Marmormuster.

Creative Look - Marmorkuchen Springform

Bei ca. 160 Grad muss der Kuchen jetzt noch 1 Stunde backen bis er goldgelb ist. Sollte es zu schnell braun werden, einfach mit Backpapier abdecken. Am Ende mit Puderzucker bestreuen.

Creative Look - Marmorkuchen Springform

Creative Look - Marmorkuchen Springform

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rezept Marmorkuchen

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s