Kulinarische Reise durch die WM-Länder – Russland

Ich als Ossi denke bei russischem Essen sofort an Soljanka. Die gabs damals in jedem Restaurant, in der Mitropa und natürlich zu Hause. Eigentlich nur Resteverwertung, hatte die Soljanka Kultstatus. Ich esse sie heute noch sehr gerne und selbstgemacht schmeckt sie immernoch am besten.

 

Soljanka für 8 Portionen

 

Zutaten: 1 Kg Fleisch (z.B. Kasseler, Schnitzel) gewürfelt, 150 g Jagdwurst gewürfelt, 2 Zwiebeln gehackt, 1 Glas Letscho, 5 Gewürzgurken gewürfelt, 3 Tomaten gewürfelt, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Ketchup, etwas Wasser, Öl, saure Sahne, 2 Scheiben Zitrone

Zuerst wird das Fleisch angebraten, dann die Zwiebeln und die Jagdwurst dazugegeben, würzen und weiter gebraten. Das gesamte Fleisch-Wurst-Gemisch in einen großen Topf geben. Dazu kommen die Tomaten, Gurken, Letscho und ein wenig Wasser. Nun alles kochen lassen bis das Fleisch weich ist. Zwischendurch immer einen Schuss Ketchup dazu und ruhig Wasser, falls es zu dick wird. Serviert mit mit 1-2 Zitronenscheiben und einem Klecks saure Sahne.

Creative Look - Soljanka Russland WM DDR

Advertisements

2 Kommentare zu “Kulinarische Reise durch die WM-Länder – Russland

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s