Berlin Berlin – Es lebe die Emanzipation

Und ich dachte schon, Alice Schwarzer hat ihre Schuldigkeit getan. Falsch gedacht, anscheinend möchte Fraktionschefin Martina Martischok-Yesilcimen gerne in ihre Fußstapfen treten. Sie möchte wohl nicht mehr länger auf die in Hosen steckenden Ampelmännchen starren und „Ampelweibchen“ in Berlin einführen. Na wenn das mal nicht ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung ist. Man hat ja sonst keine Probleme. Und die paar Kröten für die komplette „Umrüstung“ haben wir doch locker. Immerhin spielt ja der BER Flughafen schon enorme Gelder ein. 😉 Frage mich nur, was als nächstes kommt. Bekommt die Siegesgöttin Viktoria auf der Quadriga einen Pipimann, damit sich die Männerwelt nicht benachteiligt fühlt? Ich lass mich überraschen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Berlin Berlin – Es lebe die Emanzipation

  1. Pingback: BEST OF – Welcher meiner Blog-Artikel ist auch heute noch aktuell? | Creative Look

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s