Shoppen und was Gutes tun

„Torquato“ hat jetzt seine erste Filiale in Berlin eröffnet. Bisher war das Bestellen soweit ich weiß nur über den Onlineshop möglich. Torquato vertreibt Wohndesign, Accessoires und originelle Geschenkideen. Der Laden befindet sich in Charlottenburg in der Bleibtreustraße 34-35 und ist ganze 200 qm groß. Wenn man in diesem Monat dort Geschirr, Seifen oder Handtücher kauft tut auch noch was Gutes. 10 Prozent des Umsatzes aus dem Eröffnungsmonat spendet Torquato der„Stiftung Lesen“. Das finde ich mal eine super Idee. Ich werde mir den Laden auf jeden Fall mal näher ansehen. Immerhin mag ich die Produkte sehr gerne und bevor ich online bestelle, trage ich doch lieber vor Ort etwas zur Spende bei. Das Geschäft ist von Montag bis Samstag von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Advertisements

2 Kommentare zu “Shoppen und was Gutes tun

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s