Rezept – Fruchtsuppe mit Klüter a la DDR

Wenn der Sommer sehr heiß war und ich mal wieder keinen richtigen Appetit hatte, kochte mein Papa eine leckere Fruchtsuppe mit Klüter. Klüter sind kleine Teigbällchen und können auf ganz unterschiedliche Weise zubereitet werden. Mir schmeckt Fruchtsuppe am besten mit Sauerkirschen. Das erfrischt bei den Temperaturen so herrlich und Nachsüßen kann jeder nach Geschmack.

Verwendet man frische Kirschen, muss man diese natürlich länger kochen lassen. Sie sollten schon weich sein, wenn man die Suppe isst. Bei Kirschen aus dem Glas braucht der Inhalt einfach nur erwärmt werden.

Creative Look - Kirschsuppe mit Klüter DDRAlso Obst samt Saft in den Topf geben (bei frischen Kirschen 1,5 Liter Wasser) und je nach Geschmack Zucker und Zimt beimischen. Am besten eignet sich eine Zimtstange. Die entfaltet ihr Aroma viel besser als wenn man Zimtpulver benutzt. Damit es im Anschluss auch eine echte Suppe wird, gibt man 0,5 El Stärke dazu. Alles gut verrühren, damit die Stärke nicht klumpt. Der Topf kann ruhig eine Weile auf ganz kleiner Flamme stehen bleiben bis die Klüter fertig sind.

Creative Look - Kirschsuppe mit Klüter DDR

Für den Teig schreibe ich Euch 2 verschiedene Rezepte auf. 1 davon habe ich heute nachbereitet. Für meine Variante müsst Ihr 15g Butter langsam zum Schmelzen bringen. Diese gebt Ihr auf einen tiefen Teller oder in eine Schüssel. Dazu kommen 100g Mehl, 1 Ei, eine Messerspitze Salz und 60ml Milch. Alles wird zu einem einheitlichen Brei verrührt. Das sieht dann so aus:

Creative Look - Kirschsuppe mit Klüter DDR

Im Prinzip muss er nicht extra ruhen, er kann auch so verarbeitet werden. Ein Teelöffel wird jetzt mit Teig befüllt und mit Hilfe des Fingers wird der Teig vom Löffel geschoben. Die Teigtröpfchen einfach so in der Suppe belassen und noch 10 Minuten weiterköcheln lassen. Unten sieht man schon schön, wie stark die ersten Kügelchen die Fruchtfarbe angenommen haben und auch schnell fest werden.

Creative Look - Kirschsuppe mit Klüter DDR

Die 2. Möglichkeit für Klüter wird mit Gries bereitet. Ihr braucht 3 Eier, 2 El Gries, 4 El Zucker und 50g Mehl. Alles wieder zu Teig verarbeiten und in die Suppe geben. Diese Art probiere ich beim nächsten Mal.
Ist die Suppe fertig, wird sie vom Herd genommen und muss abkühlen. Anschließend in den Kühlschrank stellen und eiskalt genießen. Auch warm ein Genuss.

Creative Look - Kirschsuppe Klüter DDR

Advertisements

7 Kommentare zu “Rezept – Fruchtsuppe mit Klüter a la DDR

  1. Habe das Rezept gerade erst entdeckt und war total erfreut! Ich habe meinen Nachbarn schon ein paarmal gebeten es mir mal aufzuschreiben, aber die faule Socke … Jetzt hab ichs (auch wenn unsere Kirschen vom Baum schon alle sind, wachsen ja nächstes Jahr wieder welche).
    Danke fürs Einstellen, wird gleich nachgekocht. Viele Grüße, Anja

    Gefällt mir

  2. Pingback: Fruchtsuppen für heiße Tage | Ossiblock

  3. Pingback: Rezept – Fruchtsuppe mit Klüter a la DDR – 2. Variante | Creative Look

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s