Archiv | Mai 25, 2014

Very inspiring blogger award

very-inspiring-blogger-award

Ich habe in letzter Zeit vermieden an bestimmten AWARDS teilzunehmen, weil sich eher wenige meiner Leser dafür interessieren. Heute mache ich aber mal eine Ausnahme. leiaanne hat mich für den „Very inspiring Blogger Award“ nominiert und darüber freue ich mich sehr. Toll, wenn mein Blog viele inspiriert, das ist mein Ziel. Und hier 7 neue, teils peinliche ;-) Infos über mich:

1.   Ich war ganz großer Modern Talking Fan.

2.  Momentan besitze ich 67 Paar Schuhe.

3.  Ich hasse Menschenfüße.

4.  In der Schule hatte ich von 1. – 10. Klasse eine 1 in Betragen, Ordnung und Fleiß. ;-)

5.  Mein liebstes Kleidungsstück ist eine zerrissene Jeans im 80er Look.

6.  Ich habe schon mal aus Versehen einen Löffel Wasserflöhe gegessen.

7.  Ich ziehe immer erst den linken Schuh an.

Nominieren tue ich alle, die Spaß daran haben.

Advertisements

(N)ostalgie – Die unendlichen Weiten eines Schreibtischs

Was habe ich denn da in einem alten Schreibtisch einer Freundin gefunden? Büromaterial, was ich während meiner Ausbildung als Wirtschaftskauffrau in der DDR mehrfach täglich brauchte. Das gute alte Tast Ex.

Creative Look - Tas Ex DDR Büro

Was heute Tipp Ex meist in flüssiger Form ist, war damals Tast Ex für die Schreibmaschine. Ja, ich habe noch auf einer alten mechanischen Schreibmaschine gelernt. Tast Ex war weiß beschichtetes Papier, dass bei einem Tippfehler über den jeweiligen Buchstaben eingespannt wurde. Dann konnte der Buchstabe erneut angeschlagen werden und das weiße Pulver bedeckte ihn dann, mehr oder weniger. Ich glaube so funktionierte das. Ist schon so lange her, aber dieses kleine Streichholzschachtel große Briefchen war unabdingbar, wenn man nicht alle paar Minuten einen neuen Brief beginnen wollte. Da war nichts mit DELETE oder ERSETZEN, da war noch Handarbeit gefragt.