Dany`s Buchlieblinge

Einen wundervollen Märchenschatz hütet das Buch „Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm“, damals erschienen im © Kinderbuchverlag Berlin und heute wieder erhältlich im Beltz-Verlag. Das Buch enthält über 80 tolle und jedem bekannte Märchen der Grimm-Brüder und wurde teils schwarz/weiß, teils farbig bebildert. 456 Seiten entführen Kinder wie Erwachsene in eine bunte Märchenwelt. Für Werner Klemke, dem Illustrator, wurde es zum erfolgreichsten Buch überhaupt. Die Kinder- und Hausmärchen wurden u.a. mit der Goldmedaille in Leipzig und als schönstes Buch der DDR ausgezeichnet.

Creative Look - Brüder Grimm Kinderbuch DDR

Foto vom Beltz-Verlag

Natürlich findet man Märchen wie „Der Froschkönig“, „Hänsel und Gretel“, „Schneewittchen“ u.a. im Buch wieder. Aber neben all diesen tollen Märchen hatte ich als Kind ein absolutes Lieblingsmärchen und das war „Einäuglein, Zweiäuglein, Dreiäuglein“. Schon alleine die Bilder dazu waren witzig und ich habe Monate lang gegrübelt, wie das mit den Augen funktionieren soll. Aber schaut selbst einmal.

Creative Look - Brüder Grimm Märchenbuch DDR

Es geht um 3 Schwestern, von denen nur eine „normal“ aussah. Die anderen hatten entweder nur 1 Auge oder gleich 3 davon. Ähnlich wie bei „Aschenputtel“ wird eine Schwester immer herumgeschubs und ausgeschlossen, die 2 anderen Schwestern lassen es sich gut gehen. Angelehnt an „Tischlein Deck Dich“ trifft die arme Schwester auf eine alte Frau, die ihr mittels Zauberspruch zu genug Nahrung verhilft. Das ruft den Neid der Geschwister auf den Plan……..

Ein weiteres wundervolles Märchen ist auch „Die Gänsehirtin am Brunnen“.

Creative Look - Brüder Grimm Märchenbuch DDR

 

Advertisements

9 Kommentare zu “Dany`s Buchlieblinge

  1. Pingback: Blogparade: Geliebte Kinderbuchschätze | Creative Look

  2. Ich finde es schön ,wenn Du solch alten Bücher herauskramst.Das weckt Erinnerungen. Mein Dachboden liegt auch noch voller alter Kinderbücher. Leider haben meine Kinder nicht so gerne in den alten Büchern geschmökert. Meine Tochter meinte einmal, dass die Sprache ganz anders ist als heute. Und da hat sie recht. Du musst wissen, in Luxemburg lernen die Kinder das Lesen auf Deutsch (auch wenn unsere Muttersprache Luxemburgisch ist). Deswegen lesen die luxemburgischen Kinder seit jeher deutsche Bücher und später dann auch Französisch.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    Gefällt mir

    • Haha, ja das stimmt. Die Sprache speziell in den alten Märchenbüchern ist anders als heute, war es auch schon bei mir als Kind. Da ich aber damit aufgewachsen bin, habe ich mich schnell daran gewöhnt. Aber alle anderen Kinderbücher klingen nicht viel anders als die Heutigen. Nur der Inhalt ist bei meinen Büchern teilweise sehr DDR-lastig ;-). Also Begriffe wie Pionier oder Gruppenleiter etc. gibts ja heute nicht mehr. Trotzdem bringt es immer wieder schöne Erinnerungen hoch. Hätte übrigens nicht gedacht, dass Eure Kids auf Deutsch Lesen lernen, sehr interessant. Man lernt immer wieder etwas dazu, super.
      LG Dany

      Gefällt mir

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s