Fertig gehoppelt – Der Mai kommt mit großen Schritten

Und schon ist Ostern fast vorbei und vor der Tür steht der Mai. (oh, reimt sich) 😉
Bei uns ist im Mai immer eine Menge los. Ein Geburtstag jagt den nächsten und dann ist ja auch noch Muttertag. Früher habe ich zum Frauentag, dem Pendant zum Muttertag, immer was gebastelt und mein Sparschwein für Blumen geplündert.
Jedes Jahr stellt sich erneut die Frage: „Was schenke ich Mama diesmal?“ Da ich vor kurzem die alten Kochbücher meines Papas abgeholt und durchgeschaut habe, kam mir eine Idee. Ich backe Mama eine Schoko-Eierlikör-Torte in Herzform. Eierlikör war damals etwas, was gerne auf Familienfeiern geschlappert wurde. Ich mochte ihn nur in Form eines Schwedeneisbechers, aber meine Mama trank ihn ganz gerne ab und zu. Da ich die Torte natürlich erst zum 11. Mai backe, kann ich Euch heute erstmal nur das Rezept aufschreiben. Fotos folgen dann später.

Für den Teig einer normalgroßen Springform braucht Ihr: 60 g Mehl, 150 g Zucker, Butter für die Form oder Backpapier, 6 Eigelb, 5 Eier, 2 Teelöffel Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, 50 g geschmolzene Schokolade, 6 Eiweiß steif geschlagen

Für die Füllung: 4 El Eierlikör, 500 ml Schlagsahne, 1 Päckchen Vanillezucker

Für die Deko: 300 ml Schlagsahne, 1 Päckchen Vanillezucker, etwas Eierlikör, Dekostreusel

Eigelb wird mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig geschlagen. Dazu kommt anschließend die geschmolzene Schokolade. Separat wird das Eiweiß steif geschlagen, mit dem Mehl und Backpulver vermengt und zur Eigelbmischung gegeben. Gut verrührt ergibt dies einen tollen Teig als Tortenboden. Die Masse kommt in die Form und muss eine halbe Stunde bei ca. 180 Grad backen. Anschließend sollte der Boden komplett kalt werden, damit er geschnitten werden kann. Hat alles funktioniert, müsste der Boden hoch genug sein, um ihn 2 Mal so durchzuschneiden, dass 3 Böden enstehen. Der erste Boden kann wieder mit dem Springformring umschlossen werden, damit die Füllung nicht ausläuft. Schlagsahne, Eierlikör und Vanillezucker werden steif geschlagen und auf dem Boden verteilt. Den 2. Boden vorsichtig auflegen und mit dem Rest Füllung bestreichen. Dann den 3. Boden auflegen und den Ring langsam entfernen. Für die Deko wird wieder Schlagsahne und Vanillezucker steif geschlagen und 2/3 auf dem oberen Boden verteilt. Der Eierlikör wird nun oben aufgetragen und verstrichen. Die restliche Sahne wird mittels Spritzbeutel als kleine Tuffs aufgesprüht. Streusel einfach oben drüber und wenn es klappt auch am Rand der Torte verteilen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Fertig gehoppelt – Der Mai kommt mit großen Schritten

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s