Rezept – Gefüllte Weinblätter

Ein Gericht, was ein wenig Vorarbeit nötig macht, aber richtig lecker schmeckt, sind gefüllte Weinblätter. Diese sind in orientalischen Supermärkten erhältlich, frisch und auch eingelegt. Ich arbeite gerne mit frischen Blätter. Sie kommen in einen Topf mit Salzwasser, werden 2-3 Minuten blanchiert und dann abgeschreckt. Während sie ein wenig abkühlen kann die Füllung vorbereitet werden. Dazu wird Rinderhack mit Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Petersilie, Knoblauch und rohem Reis vermengt. Ein EL der Füllung kommt auf je 1 Weinblatt. Dies wird wie eine Roulade an den Seiten eingeschlagen und gewickelt. Die fertigen Weinblätter werden nun kreisförmig in einen großen Topf gelegt. Der Boden wird vorher mit Zitronenscheiben ausgelegt. Nun wird so viel Wasser dazu gegeben, dass die Rouladen bedeckt sind. Damit sie nicht im Topf umherschwimmen, legt man einen Teller verkehrt herum auf die Weinblätter. Das Ganze muss jetzt 1 Stunde langsam vor sich hin kochen, bis das Wasser fast weg ist. Restwasser abgießen und warm oder kalt mit Joghurt genießen.

Creative Look - Rezept Weinblätter

Creative Look - Weinblätter Rezept

Creative Look - Rezept Weinblätter

Advertisements

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s