Sfiha – Rezept – Gefüllte Teigtaschen

Heute war ich mal wieder in Kochlaune und hab gleich 3x gekocht. Mein Mann hatte Appetit auf Spaghetti Bolognese, ich habe mir saure Eier gekocht (Rezept folgt später) und für unser Abendbrot habe ich eine arabische Spezialität vorbereitet.
Sfiha sind Teigtaschen, gefüllt mit Hackfleisch und Pinienkerne. Dauert ein wenig, da erst ein Hefeteig hergestellt werden muss, aber es lohnt sich. Lasst Euch von den arabischen Begriffen nicht verwirren, die Namen können variieren, je nach dem aus welcher Region das Gericht stammt.

Zuerst wird der Teig vorbereitet. Dazu wird 350 g Mehl mit 1/2 Tl Salz vermischt. 1/2 Würfel Hefe mit 1/2 Tl Zucker und 200 ml Wasser anrühren und zum Mehl geben. Nun kräftig kneten bis ein fester Teig entsteht. Der muss nun mit einem Tuch abgedeckt werden und 30 Minuten lang gehen.

PicMonkey Collage

In der Zwischenzeit kann die Füllung zubereitet werden. 2 kleine gehackte Zwiebeln werden mit etwas Öl angebraten. 300 g Rindergehacktes, 2 Tl Pinienkerne, 2 gehackte Knoblauchzehe, 1 gewürfelte Tomate, Pfeffer, Salz und Paprikapulver zu den Zwiebeln geben und gut 5 Minuten braten. Das Gehackte muss schön krümelig werden. Die Füllung wird zur Seite gestellt und muss abkühlen.

PicMonkey Collage1

Ist der Teig schön hoch kann der Backofen schon auf 200 Grad vorgeheizt werden. Backblech mit Backpapier auslegen oder einfetten. Auf einer bemehlten Oberfläche muss der Teig nach nochmaligem Durchkneten ausgerollt werden. Er darf nicht zu dünn werden, aber nicht so dick bleiben wie für einen Hefekuchen.

PicMonkey Collage2

Am besten nimmt man jetzt ein großes Glas oder eine kreisförmige Ausstechform und sticht größere Kreise aus. Es muss 1 Löffel Füllung in die Mitte passen und ein Rand bleiben. Die Kreise werden dann erneut ein wenig ausgerollt und können dann befüllt werden.

PicMonkey Collage3

Damit die Teigtaschen zusammenhalten und schön braun werden benötigen wir noch 1 gequirltes Eigelb. Damit wird der komplette Rand bestrichen und nach dem Verschließen auch der Restteig.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Jetzt ist Fingerspitzengefühl gefragt. Die Kreise müssen an 3 Punkten hochgenommen und zusammengedrückt werden. Es sollten Dreiecke entstehen.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

15 – 20 Minuten müssen die Taschen noch in den Ofen. Sollten sie anfangs aufgehen, einfach wieder verschließen. Das gibt sich nach 2-3 Minuten, wenn der Teig anbackt.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Anschließend warm oder kalt genießen. Am besten eingedippt in Joghurt.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

 

Advertisements

8 Kommentare zu “Sfiha – Rezept – Gefüllte Teigtaschen

    • Ich hab den Teig auch mit den Händen geknetet, weil meine Maschine keine richtige Knetmaschine ist. Ich denke, da würde sie bestimmt schlapp machen. Hefeteig ist immer so ne Sache, gelingt mir auch nicht immer. Manchmal wird der Teig viel zu fest. Selbst mein Papa hat manchmal gejammert, trotzdem man immer die gleichen Mengen nimmt. Aber ein Tipp, statt Hefeteig nimm einfach Blätterteig. Da kann nichts schief gehen und schmecken tut das auch oberlecker. Mach ich demnächst mit Marmeladenfüllung.

      Gefällt mir

  1. Lass einfach das Gehackte weg und fülle sie mit Spinat. Dazu nur ein wenig Zitrone und Zwiebeln ran machen und die Taschen nicht als offenes Dreieck formen, sondern zugeklappt, weil sonst zu viel Flüssigkeit ausläuft. Macht meine Schwiegermama immer ;-).

    Gefällt mir

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s