Zum Abendbrot Kartoffelsalat

Heute bleibt die Küche kalt. Aber zum Abendbrot musste ich doch noch schnell was zaubern. Kartoffelsalat ala Papa.

Was brauchen wir alles? Ein paar Kartoffeln, 2 Zwiebeln, 2 Eier, 1 halben Apfel, 1 große Gewürzgurke, 3 El Mayonnaise, 1 Spritzer Essig, 3 Tl Zucker, 1 El Gurkenwasser, Salz und Pfeffer.
Zuerst werden die Kartoffeln ungeschält gekocht, gepellt und in Scheiben geschnitten. Dazu kommen gewürfelte Zwiebeln und Gurke.

PicMonkey Collage

Man könnte sich die Mühe machen, die Kartoffeln zu würfeln, aber das ist unnötig und eher ungeeignet für den Salat. Durch das ständige Vermengen zerfallen sie von ganz alleine in kleine Stücke und der Salat wird am Ende nicht zu matschig.
Nachdem mit Salz und Pfeffer vorgewürzt wurde, kann das erste Mal alles vermischt werden.

SAMSUNG DIGITAL CAMERAAls nächstes folgen der gewürfelte Apfel, die Eier und Mayonnaise. Wieder alles miteinander vermengen und nachwürzen.

PicMonkey Collage1

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Jetzt dürfen Gurkenwasser, Essig und Zucker dazu. Die Mayonnaise lässt sich gleich viel besser verrühren und die Kartoffeln besitzen inzwischen eine mundgerechte Größe. Nun muss alles noch 1-2 Stunden ziehen, erst dann kann endgültig abgeschmeckt werden.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Advertisements

12 Kommentare zu “Zum Abendbrot Kartoffelsalat

  1. … und von dem fertigen Salat ⅓ abnehmen, mit Rote Bete Würfeln und 2-3 EL Rote Bete Sauce verrühren, dann in die Mitte der anderen 2 Drittel ein Loch, rotes Drittel rein und nur ½ mal rum rühren. Sieht hübsch aus und schmeckt dank der sauren Roten Bete ganz prima.

    Gefällt mir

  2. Hmmmm…
    Wichtig ist der Apfel, meine ich. Es gibt ja …zig Variationen, aber so richtig schmeckt der Salat nur, wenn auch Apfel dabei ist. Dazu dann noch ’ne knackige Schleizer Bockwurst und ’nen Klecks Bautzener mittelscharf …

    Gefällt mir

  3. Pingback: Kartoffelsalat | Ossiblock

  4. Läuft Wasser im Mund zusammen, sabber……Sehr lecker, ich glaub morgen mach ich auch einen. Bei uns nur ohne Zwieble, des vertrag ich ja nicht…..Ich würz immer gern mit Brühe ab und statt Mayo nehme ich immer Joghurt.

    Gefällt mir

    • Mit Brühe kenn ich auch. Dann hat Papa aber ohne Mayo gemacht und zusätzlich Öl benutzt. Kartoffelsalat ist bestimmt der Salat, der die meisten Variationsmöglichkeiten bietet. Mit Joghurt schmeckt bestimmt auch lecker, aber weißt ja, ich brauch Kalorien ;-).

      Gefällt mir

      • Könnte bei Dir aber auch ein wenig vom Stress sein. Bei mir haut Stress immer extrem auf den Körper. Appetitlosigkeit, Magenschmerzen und so. Versuch mal bisschen runter zu kommen. Machst Dich sonst verrückt. Ich sag immer, Dinge, die ich nicht beeinflussen kann, regen mich nicht auf. Die anderen Sachen versuche ich ruhig anzugehen und einen Schritt nach dem anderen zu machen.

        Gefällt mir

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s