Produkttester für Leicke

Auf der Suche nach Laptopakkus entdeckte ich einen Online-Shop für Netzteile und anderes technisches Zubehör. Die Leicke GmbH wirbt mit der Langlebigkeit und geringerem Stromverbrauch. Da ich leider schon ein paar schlechte Erfahrungen beim Bestellen von Akkus bei anderen Shops gemacht habe, wollte ich diesmal auf Nummer sicher gehen und vorab ein paar Produkte testen, um mir ein Bild von der Qualität zu machen. Ganz toll finde ich, dass Produkttests bei Leicke möglich und erwünscht sind und dies auch öffentlich auf ihrer Seite zu lesen ist. http://www.leicke.eu/de/pages/friends

Also habe ich mich ein wenig umgeschaut und etwas entdeckt, was ich vorher schon einmal woanders als Werbeprodukt gesehen habe. Die Portable Power Station ist kurz gesagt ein Ladegerät für unterwegs. Mein Mann und ich besitzen noch ältere Handymodelle, bei denen die Akkus richtig runter sind. Bei meinem Motorola ist es schon so, dass ich damit nur noch zu Hause telefonieren kann, weil ich nach 1 Telefonat sofort ans Ladegerät muss. Das ist natürlich auf Dauer anstrengend und nicht schön, wenn man in Notfällen an einem leeren Akku scheitern würde. Daher finde ich das tragbare Ladegerät echt super.

PicMonkey Collage

Angekommen ist das Hauptgerät zusammen mit 8 Adaptern und einem USB-Kabel, alles übersichtlich vestaut in einem Kästchen. Der Umwelt zuliebe könnte man den Plastikeinsatz auch aus Pappe herstellen, ansonsten finde ich den Karton sehr praktisch, alles hat seinen Platz, nichts fliegt rum.
Erhalten habe ich den externen Akku in Metallic-Grün, aber auch Schwarz, Silber oder Lila sind möglich. Er ist wirklich Handtaschen geeignet. Bei einer Länge von ca. 18 cm passt er sogar gut in die Jackentasche, also auch für Männer ein nützlicher Begleiter. Die Kapazität beträgt 2800 mAh, Ein-und Ausgangsspannung je 5 Volt.

PicMonkey Collage1

Die Ladezeit, um den Akku wieder zu befüllen, liegt zwischen 2 und 5 Stunden, je nachdem mit wieviel mA geladen wird. Einfach USB-Kabel (Seite mit rundem Stecker) mit einem kleinen Adapter aus der Packung verbinden, an den Akku stöpseln und die breite Seite des Kabels mit dem Laptop o.ä. verbinden.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Geht wirklich ganz einfach und ist frauenfreundlich durchdacht ;-). Jetzt leuchtet am Akkuende ein rotes Lämpchen, heißt, es wird geladen. Bis hierhin ganz easy.
Nun ist noch die Frage, ob die Adapter auch an unsere Handys passen. Also durchprobieren. Und siehe da, es klappt.

PicMonkey Collage2

Links zu sehen mein Motorola, rechts das Sony meines Mannes. Hier muss nur beachtet werden, dass die ganze Prozedur umgekehrt erfolgt. Diesmal gehört die breite Seite des Kabels an den Akku und der passende Adapter ist die Verbindung zwischen Handy und dem anderen Kabelende. Und zack, der Ladevorgang erfolgt sofort. Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man mit einem vollen Akku 2 Handys komplett laden. Unser Akku war anschließend noch nicht leer und schaffte noch eine halbe weitere Ladung. Die Adapter sollen kompatibel sein mit iPhone, iPod, Samsung, HTC, Sony Ericsson und Nokia. Aber bei meinem Motorola funktioniert es wie gesehen ebenfalls prima. Dann habe ich mein altes LG ausgekramt und auch hier findet sich ein passender Adapter.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Jetzt war ich in Fahrt und wollte unbedingt noch wissen, ob ich auch mein Navi damit laden kann. Es funktioniert zwar super, aber unterwegs kann ich es leider nicht laden, da mein Zigarettenanzünder im Auto defekt ist. Hier das Ergebnis.

SAMSUNG DIGITAL CAMERA

Tata … auch das kann ich jetzt unterwegs aufladen. Bin happy!!! Mein Fazit fällt rundum positiv aus. Alle vorhandenen Geräte konnten dank der 8 Adapter problemlos aufgeladen werden. Die Handhabung ist echt einfach und trotzdem nur eine kurze Anleitung auf Englisch auf der Rückseite zu finden war, für jeden gut zu verstehen. Was hat mir gefehlt? Im Prinzip nur eine größere Darstellung der Gebrauchsanweisung 😉 und eventuell eine Umwelt schonendere Verpackung.

Von mir gibts 5 von 5 Herzchen ♥♥♥♥♥

Preis zur Zeit 15,99 Euro bei Amazon, plus Versand.

Über die Qualität, was die Langzeitfunktion betrifft, kann ich jetzt noch nichts sagen. Sollte sich da etwas Nennenswertes ergeben, erfahrt Ihr es wieder hier.

Dankeschön liebes Leicke-Team!!!

Advertisements

8 Kommentare zu “Produkttester für Leicke

  1. Pingback: Langzeittests – Heute im Bereich Technik | Creative Look

  2. Pingback: 2. Produkttest Leicke GmbH | Creative Look

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s