Mode ist, was gefällt

Die Fashion Week in Berlin ist gerade zu Ende, da fragt man sich berechtigt, ob diese Mode wirklich von der deutschen „Durchschnittsfrau“ zu tragen ist.

Bekannte Designer, aber auch Nachwuchskünstler kreieren Woche um Woche die abgefahrensten Kleider, Mäntel und Schuhe, um der Modewelt im Gedächtnis zu bleiben. Aber wer zieht das wirklich an?

Habt Ihr schon einmal jemanden in der City gesehen, der sooo overdressed rumläuft? Also ich jedenfalls nicht!

Als Modeberaterin werde ich von meinen Kunden immer wieder gefragt, wo es Outfits von verschiedenen Promis zu kaufen gibt. Sie wollen alle aussehen wie Selena Gomez, Beyonce oder Paris Hilton. Aber warum?

Promis stehen nun mal in der Öffentlichkeit und sind Vorbild besonders für junge Mädchen. Eine Bluse, die eigentlich völlig am Geschmack vorbei geht, wird begeistert gekauft und stolz getragen … denn XY hatte sie ja auch bei einem Videoclip an, also MUSS sie ja in sein!

Nein, nicht unbedingt oder nur eingeschränkt richtig. Denn in der Modebranche gibt es kein Richtig oder Falsch. Mode ist, was gefällt. Es kommt immer darauf an, wie man etwas verkauft. Ist man überhaupt ein Hosentyp oder sieht man in einem Kleid viel hübscher aus? Passt die Farbe Schwarz eigentlich zu meiner blassen Haut oder wirken Gelb und Orange wesentlich frischer?

Mode ist ein ganz individuelles Mittel seine Vorzüge zu unterstreichen und kleine Makel zu kaschieren. Findet Euren eigenen Stil. Jeder von Euch besitzt eine eigene Persönlichkeit, unterstreicht sie mit Mode, mit der Ihr Euch wohl fühlt. Rennt nicht jedem Trend hinterher. Ihr findet Used-Look bei Jeans ganz schrecklich? Warum dann nicht einfach eine „normale“ Jeans anziehen? Ihr könnt auf High Heels überhaupt nicht laufen? Dann zieht Ballerinas an. Verstellt Euch nicht!

Advertisements

Bitte fleißig kommentieren. Nur durch konstruktive Kritik entwickelt man sich weiter.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s